Start AKTUELLE AUSGABE Tipps gegen Lebensmittelverschwendung
NACHHALTIGKEIT

Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Tipps gegen Lebensmittelverschwendung (FOTO: iStock)

Lebensmittelverschwendung ist ein großes Problem, denn fast die Hälfte von produziertem Obst und Gemüse wird verschwendet. Das ist nicht nur eine enorme Wasser-, Kohlendioxid- und Energieverschwendung, sondern auch ein moralisches Versagen des gesamten Ernährungssystems.

Wir können jedoch viel tun, um Lebensmittelverschwendung zu minimieren. Lesen Sie diese Tipps und verwenden Sie sie zu Hause. Sie werden sehen, dass es möglich ist, Lebensmittelabfälle aus Ihrer Küche praktisch zu eliminieren.

Einfrieren

Suppen, Eintöpfe und Aufläufe lassen sich ebenso gut einfrieren wie fast alle Fleisch-, Fisch- und Geflügelgerichte. (FOTO: iStock)


Das Kochen in Chargen und das Einfrieren, was Sie nicht essen, ist eine gute Möglichkeit, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Suppen, Eintöpfe und Aufläufe lassen sich ebenso gut einfrieren wie fast alle Fleisch-, Fisch- und Geflügelgerichte.

Lokal denken

Indem Sie versuchen, Beziehungen zu lokalen Produzenten aufzubauen, stellen Sie sicher, dass Sie bessere Qualität und frischere Zutaten haben und Ihre Mahlzeiten gesünder und leckerer gestalten. (FOTO: iStock)


Nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen gehen etwa 14 Prozent der weltweit produzierten Lebensmittel zwischen Ernte und Einzelhandel verloren. Auch im Einzelhandel und auf der Verbrauchsebene werden erhebliche Mengen verschwendet. Indem Sie versuchen, Beziehungen zu lokalen Produzenten aufzubauen, stellen Sie sicher, dass Sie bessere Qualität und frischere Zutaten haben und Ihre Mahlzeiten gesünder und leckerer gestalten.

Auf der nächsten Seite geht´s weiter…