Start Aktuelles

Tödlicher Freizeitpark: 14-Jähriger stürzt von Freifallturm in den Tod (VIDEO)

FREIFALLTURM
(FOTO: Twitter/@TODAYshow, iStock)

Ein Ausflug in den Freizeitpark in „Icon Park“ in Orlando wurde am vergangenen Donnerstag für viele Besucher zu einem schrecklichen Erlebnis. Ein Bursche verunglückte tödlich beim Fall aus dem „Orlando Free-Fall“– Turm. Der 14-Jährige ist von mehr als 120 Meter in die Tiefe gestürzt, viele Zeugen haben den tödlichen Sturz gefilmt.

Ein regungsloser Teenager lag auf dem Boden, der auf den sozialen Netzwerken für Schockmomente sorgte. Die anwesenden Personen schreien und weinen, als die Attraktion still stand.

„Jeder war außer sich und hat geschrien“, erzählt ein Zeuge gegenüber dem Fernsehsender Fox 35. In dem Video hört man sogar eine Frau sagen: „Sind Sie sich sicher, dass sie den Gurt des Jungen überprüft haben?“. Der örtliche Polizeichef sagte in einer Pressekonferenz: „Wir können uns den Schmerz nicht vorstellen, den die Familie gerade durchleben muss“. Der 14-Jährige ist nicht die erste Person, die in diesem Freizeitpark gestorben ist. Die Polizei ermittelt, ob der Sicherheitsgurt nicht gut angelegt worden war oder ob er aus seinem Sitz ausgerutscht ist.

Weiterer Todesfall:
2020 ist ein Mitarbeiter auf tragische Weise ums Leben gekommen. Er wollte an einer Schaukel-Attraktion Wartungsarbeiten durchführen und stürzte 18 Meter in die Tiefe. Nach zahlreichen Wiederbelebungsversuchen ist der 21-Jährige gestorben.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das schreckliche Video ansehen!

Quelle: Faktastisch-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?