Start NEWS PANORAMA Verzweifelte Mutter: „Online-Lernen hat meinen Sohn psychisch ruiniert”
CORONA

Verzweifelte Mutter: „Online-Lernen hat meinen Sohn psychisch ruiniert”

Mutter_Sohn_Online_Unterricht_Probleme
Foto: Facebook

Der Post einer jungen amerikanischen Mutter sorgt weltweit für Aufsehen und Diskussionen.

In einer Zeit in der E-Learning und Online-Unterricht zum Alltag vieler SchülerInnen gehören, teilte die Frau auf Facebook ein Foto von ihrem vor dem Computer weinenden Sohn. Sie beklagt darin, dass er richtige soziale Kontakte vermisst und seit dem ersten Lockdown bereits Schwierigkeiten mit der Unterrichtsform hat. Er sei regelrecht psychisch angeschlagen dadurch, dass er keinen normalen Schulalltag mehr hat.

“Viele Kinder kämpfen mit Problemen”
“Er schaltete den PC ein und begann zu weinen. Ich wollte das festhalten und dachte mir, die Welt soll das sehen. Es ist Zeit, dass wir ein Bewusstsein dafür bekommen, dass es vielen Kindern zur Zeit schwer geht”, sagt Jana coombs aus Coweta County im US-Bundesstaat Georgia.

Ebenso beklagt die Frau in ihren öffentlichen Auftritten, unter anderem auch beim weltbekannten Sender CNN, dass die Lernform viele Probleme mit sich bringt. “Man muss sich anmelden, einloggen, man muss bei all dem mitkommen können. Und es wird immer mehr. Es ist schwierig – auch für Eltern”, so die junge Mutter.