Start Infotainment Technik WhatsApp soll ab Oktober für bestimmte Geräte abgeschaltet werden
ABSCHALTUNG

WhatsApp soll ab Oktober für bestimmte Geräte abgeschaltet werden

istock/Wachiwit
istock/Wachiwit

Letztes Jahr mussten sich Android-Nutzer, deren Betriebssystem unter 4.1 (Jelly Bean) liegt, von WhatsApp verabschieden. Dieses Jahr trifft es die iPhone Nutzer.

Geräte, die mit Betriebssystemen unter iOS 12 arbeiten, sollen ab Oktober keinen Zugriff mehr auf WhatsApp haben. Sie werden aus dem WhatsApp-Universum ausgeschlossen. Dabei sind mehrere Millionen Geräte betroffen.

Sicherheit der Privatsphäre

Dabei geht es für Meta – vormals Facebook – vorrangig darum, das Risiko eines Hackerangriffes zu minimieren. Die Privatsphäre der Nutzer soll damit gesichert werden. Zudem kommt hinzu, dass aktuelle Updates von WhatsApp auf alten Betriebssystemen gar nicht mehr erfasst werden können.

Bin ich von der WhatsApp Abschaltung betroffen?

Um herauszufinden mit welchem Betriebssystem ein iPhone arbeitet geht man auf Einstellungen > Allgemein > Info > Softwareversion. Liegt die Version unter iOS 12, sollte man ein Update machen oder sich langsam von WhatsApp verabschieden.

Passende Artikel zu dem Thema
EU will private Nachrichten überwachen
WhatsApp-Trick: So könnt ihr gelöschte Nachrichten wieder sichtbar machen
Neuerung bei WhatsApp: Wozu ist der Radiergummi gut?

Vorheriger ArtikelKreml-Chef überlebte Attentat
Nächster ArtikelMaskenpflicht fällt mit 1. Juni
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!