Start News Panorama WIEN: Diese Änderungen kommen 2020 auf uns zu!
AB 1.1.

WIEN: Diese Änderungen kommen 2020 auf uns zu!

WIEN_STADT
(FOTO: iStock)

Das neue Jahrzehnt bricht an und bringt den Wienern viele Änderungen. Manche davon sind erfreulich und andere vielleicht weniger.

Neben der neuen Regierung bekommt Österreich auch eine neue Krankenkassenreform. Es kommt zur Fusion aller 21 existierenden Versicherungsträger, die daraufhin auf fünf reduziert werden. Die Arbeiterkammer befürchtet eine Verschlechterung der 7,2 Millionen Versicherten. Die geschätzten Kosten der Änderung belaufen sich auf 300 bis 400 Millionen Euro.

Auch die E-Card ändert sich und erhält ein Foto des Besitzers. Kinder unter 14 Jahren haben noch kein Bild auf der Gesundheitskarte. Rund 600.000 Personen werden noch gebeten ein Foto bei der Pass- und Führerscheinbehörde nachzubringen, da bei ihnen noch keines hinterlegt ist. DieAusgabe der neuen Karte muss bis 31.12.2023 erfolgen.

Wer sich nun auf den Weg zu Behörden macht, kann gleich seinen Pass erneuern, denn viele laufen im Jahr 2020 ab. Eine Erklärung seht ihr im verlinkten Beitrag.

Weitere amtliche Vorgaben finden sich im Automobilverkehr. Ab 2020 werden die Vignettentarife um 2,1 Prozent erhöht. Somit zahl man für die Pkw- bald 91,10 Euro und für die Motorrad-Jahresvignette 36,20 Euro. Auch das Parken wird teurer und kostet pro halbe Stunde fünf Cent mehr. Parkscheine mit einer Gültigkeit bis 31.12.2019 können bis zum Juni 2020 aufgebraucht werden, wobei eine Umtauschfrist nicht vorgesehen ist.

Weitere Informationen dazu findet ihr auf der nächsten Seite!

Vorheriger ArtikelIn diesen Regionen wird es heute noch schneien!
Nächster ArtikelGlobal Thinkers Hub – ein Ort für die persönliche Entwicklung
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!