Start NEWS PANORAMA Wien: Trotz top Lebensqualität – Ausländer leben sich nur schwer ein
EXPAT CITY RANKING

Wien: Trotz top Lebensqualität – Ausländer leben sich nur schwer ein

(FOTO: iStockphoto)

Dem „Expat City Ranking 2021“ zufolge liegt Wien in der Lebensqualität weltweit auf Platz eins. Und doch haben Personen aus dem Ausland, die hier leben und arbeiten Schwierigkeiten sich einzugewöhnen.

Das „Expat City Ranking 2021“ basiert auf der jährlich herausgegebenen „Expat Insider“-Studie von Internations, einem Netzwerk für Personen, die im Ausland leben und arbeiten. An der Studie nahmen heuer über 12.000 Beschäftigte auf der ganzen Welt teil, um Einblicke in die Bereiche Lebensqualität, Eingewöhnung, Arbeiten in der Stadt, Finanzen und Wohnen sowie Lebenshaltungskosten zu geben. In dem daraus abgeleiteten Ranking belegt Wien insgesamt Platz 14 von 57. In Bezug auf die Lebensqualität ist unsere Bundeshauptstadt sogar weltweiter Spitzenreiter, doch trotzdem fällt es internationalen Beschäftigten schwer, sich hier einzuleben.

Lebensqualität top, Eingewöhnung flop
Wien ist nicht nur Platz 1 bei der Lebensqualität, sondern schneidet auch in fast allen anderen Bereichen überdurchschnittlich gut ab. Mehr als neun von zehn Ausländer in Wien sind mit dem verfügbaren Angebot an medizinischer Versorgung zufrieden (im Vergleich zu 76 Prozent weltweit). Auch die Umweltqualität in der Stadt wird von 94 Prozent der Befragten positiv bewertet, weltweit sind es nur 71 Prozent.

Aber: Ein Manko gibt es doch: Den Menschen aus dem Ausland fällt es nämlich schwer, sich hier einzuleben (28 Prozent versus 18 Prozent weltweit) und Freundschaften zu schließen (44 Prozent versus 32 Prozent weltweit). Im Bereich „Eingewöhnung“ zählt Wien deshalb sogar zu den am schlechtesten bewerteten Städten – Platz 50 von 57.

In der Unterkategorie Freundlichkeit liegt Wien sogar auf dem letzten Platz! Beschäftigte aus dem Ausland beschreiben die Wiener als allgemein unfreundlich (43 Prozent versus 16 Prozent weltweit) sowie als unfreundlich gegenüber ausländischen Mitbürgern (39 Prozent versus 18 Prozent weltweit).

Wie zufrieden bist du mit deinem Leben in Wien?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Arbeiten in der Stadt
Im Bereich „Arbeit“ schneidet Wien mit Platz 12 jedenfalls ganz gut ab. Drei Viertel der Befragten sind vor allem mit ihrer Work-Life-Balance und ihren Arbeitszeiten in Wien zufrieden. Im Vergleich dazu sind es weltweit nur etwa zwei Drittel. Und auch mit ihrer finanziellen Lage sind immerhin 7 von 10 Auslandsbeschäftigten in Wien zufrieden. 84 Prozent gaben an, dass ihr verfügbares Haushaltseinkommen genug oder mehr als genug ist, um ihre Lebenshaltungskosten zu decken (versus 77 Prozent weltweit).

Finanzen und Wohnen
Etwas mehr als die Hälfte findet auch, dass der Wohnraum in Wien bezahlbar ist (versus 42 Prozent weltweit). Eine Wohnung zu finden scheint in Wien jedoch etwas schwieriger zu sein, als im weltweiten Schnitt: Lediglich 54 Prozent der Expats beschreiben die Wohnungssuche als einfach (versus 60 Prozent weltweit). Insgesamt liegt Wien im Bereich „Finanzen und Wohnen“ auf Platz sowie auf Platz zwölf bei den Lebenshaltungskosten.

Quellen und Links:

Vorheriger ArtikelVater entjungfert Tochter im Serbien-Urlaub und vergewaltigt sie 140 Mal
Nächster ArtikelHurricane-Sängerin flasht Fans mit neuem Aussehen (FOTO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!