Start NEWS Wiener Forscherteam will bis Jahresende Corona-Impfung fertigstellen!
EPIDEMIE-ÖSTERREICH

Wiener Forscherteam will bis Jahresende Corona-Impfung fertigstellen!

Impfstoff-Corona
(FOTO:iStock)

Die Biotech-Firma Themis Bioscience könnte laut eigenen Angaben bis Jahresende eine COVID-19-Schutzimpfung herausbringen.

Am Donnerstagvormittag wurde der erste Wiener-Corona-Fall bestätigt und die Besorgnis im Land wächst weiter. Derzeit können nur Symptome gelindert werden, doch Wissenschaftler weltweit arbeiten an einem Heilmittel.

So auch die Wiener Biotech-Firma „Themis Bioscience“ die sich uf die Entwicklung von Impfstoffen gegen Infektions- und Krebserkrankungen spezialisiert hat. Erich Tauber, Mitgründer des Forschungsteams ist überzeugt: „Wir könnten sehr schnell einen Impfstoff herstellen“.

Mit Hilfe neuer Technologien, so genannter Schnellreaktionsplattformen, arbeiten die Wissenschaftler daran in wenigen Monaten den Impfstoff-Prototypen fertigstellen zu können, um diesen zur klinischen Prüfung zu schicken, so berichtete „Kurier.at“.

Weitere Informationen zu dem Virus findet ihr HIER!

Üblicherweise dauert es viele Jahre bis eine Schutzimpfung zugelassen wird. Im Falle des COVID-19 werden die Zulassungsbehörden jedoch „deutlich progressiver agieren“, erklärt Tauber gegenüber „Kurier.at“. Sie hoffen bis zum Beginn der nächsten Grippesaison 2020/21 den Impfstoff bereitstellen zu können.

Themis bemüht sich gerade um einen Vertrag mit der internationalen Impfstoff-Initiative CEPI (Coalition for Epidemic Preparedness Innovation), da die Entwickler auf Finanzierungshilfe angewiesen sind. 2017 wurde CEPI von mehreren staatlichen und nicht-staatlichen Geldgebern als Reaktion auf die Ebola-Krise 2014 und soll sich um Fördergelder für die Forschung an Epidemie-Impfstoffen kümmern.