Alles, was du über Salz wissen musst!

GOURMET

Alles, was du über Salz wissen musst!

2027
FOTO: iStockphoto

Heutzutage wird die Frage „Welches Salz ist gesund“ sehr häufig gestellt. Um euch die Antwort auf diese schwierige Frage zu geben und, um euch den steinigen Weg durch die gesunde Ernährung ein wenig zu erleichtern, stellen wir euch einige Salzarten vor.

Ihr könnt ruhig für euch selbt entscheiden, welche für euch am ehesten in Frage kommen, denn: Weder Steinsalz, Himalaya Salz noch Meersalz sind gegenüber einander gesünder als das jeweils andere. Wichtig ist ein hoher Mineralstoffanteil – und natürlich der ganz individuelle Geschmack.

Speisesalz
Das Speisesalz macht nur etwa drei Prozent an der Gesamtsalzproduktion aus. Das Tafelsalz aus unseren Salzstreuern kommt entweder aus Bergwerken oder aus dem Meer. Speisesalz besteht hauptsächlich aus Natriumchlorid, darf aber bis zu drei Prozent Verunreinigungen durch andere Salze wie unter anderem Magnesiumchlorid und Sulfate enthalten und wird oftmals mit Jod oder Fluor „veredelt“.

Meersalz
Es gibt verschiedene Sorten von Meersalz. Die bekannteste ist schon das oben erwähnte Tafelsalz, das sich sehr häufig auf unseren Tischen befindet. Folgende Salzarten aus dem Meer sind echte Gourmet-Diamanten:
– Hawaii- und Pazifiksalze werden durch Beigabe verschiedener Zusätze farbig.
– Schwarzes Salz, auch Lavasalz oder Black Pearl, entsteht durch Beigabe von Aktivkohle, welche die Salzkristalle im Licht schwarz funkeln lässt.
– Grünes Salz, das vor allem in der asiatischen Küche verwendet wird, entsteht durch die Beimischung eines Bambusblätterextrakts.
– Rauchsalz ist über Holzrauch aromatisiertes Steinsalz. Es wird zum Würzen von Fleisch und rustikalen Gerichten verwendet.

Bergsalz
Die unverzichtbare Zutat jeder Küche kommt nicht nur aus dem Meer, sondern auch aus den Bergen:
– Fleur de Sel
Als teures und besonders edles Meersalz gilt die Salzblume oder Fleur de Sel/Fior(e) di sale/Flor del mar von französischen, italienischen, spanischen oder portugiesischen Küsten. Sie enthalten einen besonders hohen Anteil an Magnesium, wodurch sie milder schmecken als andere Salze.

– Himalaya Salz
Himalaya-Salz ist ein rosafarbenes Steinsalz, das seit einigen Jahren in Reformhäusern und Naturkostläden angeboten wird. Kritiker behaupten, dass es genauso gesund ist wie jedes andere naturbelassene und nicht raffinierte Mineral- oder Meersalz.