Balkan-Autobahn: Diebe stehlen Lärmschutzwände, um Schweineställe zu bauen

UNGLAUBLICH

Balkan-Autobahn: Diebe stehlen Lärmschutzwände, um Schweineställe zu bauen

3031
Lärmschutzwände-Balkan-Autobahn
(FOTO: iStockphoto, zVg.)

Teile diesen Beitrag:

Diebe entwendeten den Lärmschutz auf der Autobahn zwischen Gradiška und Banjaluka. Bereits seit längerer Zeit werden auf dieser Strecke die Panels vom Fahrbahnrand gestohlen.

Wie bosnische Medien berichten, sei es bereits zu den ersten Diebstählen nach der Eröffnung der Strecke vor wenigen Monaten gekommen. Am Anfang seien nur vereinzelte Teile des Lärmschutzes gestohlen worden. Später sei dies zu einem richtigen Trend herangewachsen, weshalb die Autobahn zwischen Gradiška und Banjaluka „seitlich sehr löchrig“ sei.

Während „Autoputevi RS“ gegenüber „Blic“ bestätigte, dass es sich um mehrere Diebstahlfälle handle, die der Polizei gemeldet wurden, so zeigte sich letztere auf Anfrage der regionalen Medien unwissend. Laut Polizeidirektion Gradiška seien dieses und vergangenes Jahr keine Anzeigen diesbezüglich eingegangen.

„Sie bauen Ställe damit“
Laut Einheimischer, die bereits monatelang über dieses Thema diskutieren, sollen die Diebe die Lärmschutzwände und die Drähte dazu verwenden, Ställe für ihr Vieh zu bauen.

„Die Vandalen stehlen auch den Draht, mit welchem die Lärmschutzwände befestigt sind. Damit bauen sie Hühnerställe oder bauen Pferche für ihre Schweine, bzw. anderes Vieh. Aus den Wänden selbst bauen sie sich Sitzbänke und andere Dinge. Man sollte das Ganze genauer untersuchen und ich bin mir sicher, dass es nicht schwer sein wird, die Schuldigen ausfindig zu machen“, so eine anonyme Quelle gegenüber „Blic“.

Teile diesen Beitrag: