BENEFIZKONZERT ZUGUNSTEN DES ROTA BILDUNGS- UND NOTHILFEFONDS DER VOLKSHILFE ÖSTERREICH

BENFIZKONZERT

BENEFIZKONZERT ZUGUNSTEN DES ROTA BILDUNGS- UND NOTHILFEFONDS DER VOLKSHILFE ÖSTERREICH

611
Rota-Roma-Musik--und-Benefizkonzert
Rota-Roma-Musik--und-Benefizkonzert (FOTO: zVg.)

Teile diesen Beitrag:

Die Initiative THARA der Volkshilfe Österreich setzt sich seit 2005 für die Anliegen von Roma und Sinti am österreichischen Arbeitsmarkt ein. Sie steht für das Selbstverständnis, Angehörige der Romani-Gemeinschaften als integralen Bestandteil der Gesellschaft wahrzunehmen und anzuerkennen.

Armut erschwert für viele Roma-Familien nicht nur den Zugang zu Bildung, sondern bedeutet im Falle von außerordentlichen und unvorhersehbaren Situationen auch ein Leben in Stress und Existenzangst. Darum hilft die Volkshilfe mit dem ROTA Bildungs- und Nothilfefonds beim Durchstarten in Ausbildung und Beruf und unterstützt in akuten Notsituationen. Konkret unterstützt der Fonds Roma-Familien mit schulpflichtigen Kindern, Roma, die selbst eine Aus- bzw. Weiterbildung anstreben und Menschen, die sich in besonderen Notlagen befinden, besonders alleinerziehende Mütter und Familien.

Seit dem Start im Sommer 2012 bis Ende 2016 wurden 97 Anträge von Familien und Einzelpersonen durch den ROTA-Bildungs- und Nothilfefonds genehmigt. Im Durchschnitt wurden etwa 350 Euro pro Antrag ausgezahlt.
Balkan-Klänge, Gypsy-Rythmen und Roma-Rap

Anlässlich des Weltromatages veranstaltet das Theater Akzent am 29. März 2019 das ROTA Roma-Musik Fest 2019 und bietet ein Programm, das die Vielfältigkeit der Roma-Musik und Kultur aufzeigt. Ausschließlich Roma und Romnja KünstlerInnen, die in Österreich leben und schon viele Jahre Stars der Musikszene der Communities von Einwanderern aus den Ländern Ex-Jugoslawiens sind, treten auf.

Neben den Gebrüder Piller, Branko Jovanovic Bako, Moša Šišic, Erdzan Paunovic und Nancy Black werden folkloristische Tanzgruppen auftreten. Eines wird dabei und besonders zum Weltromatag unterstrichen: Dass Roma-MusikerInnen sich Einflüsse der modernen Musikwelt gerne zu eigen machen, ohne den Bezug zu ihren Traditionen zu verlieren.
Der Reinerlös kommt dem ROTA Bildungs- und Nothilfefonds der Volkshilfe Österreich zugute.

Weitere Informationen auf: www.volkshilfe.at/thara

Teile diesen Beitrag: