Start News Chronik Einjähriges Kind von Oma überfahren
TÖDLICHER UNFALL

Einjähriges Kind von Oma überfahren

FOTO: (iStock/Motortion)

Ein Einjähriger ist im örtlichen Krankenhaus im australischen Bundesstaat Queensland gestorben, nachdem er von seiner Großmutter mit dem Auto angefahren wurde.

Wie australische Medien berichten, hatte das Kleinkind zum Zeitpunkt des Unfalls in der Hauseinfahrt in Heatley, Townsville, herumgetobt und gespielt. Es wird vermutet, dass es zum Unfall gekommen ist, als der Kleine beschlossen hatte, seiner Großmutter bis zur Straße zu folgen.

Nichtsahnend lenkte die Großmutter des Kindes ihren Toyota Prado die Hauseinfahrt hinunter zur Straße, als das Kind vom Auto erfasst wurde. Augenzeugen berichteten gegenüber der Daily Mail, dass die Frau sofort aus dem Auto gestiegen, den Jungen in die Arme genommen hatte und mit ihm ins Haus gelaufen war, um wenige Augenblicke später mit dem Kind zurück ins Auto zu steigen. Sie fuhr mit dem verletzten Kind ins Krankenhaus, wo es wenig später seinen Verletzungen erlag.

Die Mediziner hatten alles in ihrer Macht Stehende unternommen, um das Kind zu retten, aber es war leider nicht möglich, sagte Sergeant Brett Smith für den Townsville Bulletin.