Start CORONA Gibt es am Samstag wieder eine riesen Corona-Demo in Wien?
EXEKUTIVE NERVÖS

Gibt es am Samstag wieder eine riesen Corona-Demo in Wien?

Archivbild von der Corona-Demo am 19.11.2021 (FOTO: zVg.)

Am morgigen Samstag, den 04.12., soll es in Wien wieder zu einem Großaufgebot an Polizei kommen. Der Grund: Geplant ist wieder eine Mega-Demo gegen die Corona-Maßnahmen.

Nachdem es erst vor rund zwei Wochen in Wien zu einer groß angelegten Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen gekommen ist (rund 30.000 Teilnehmer), soll am morgigen Samstag wieder demonstriert werden. Die Polizei bereitet sich wieder auf einen großen Ansturm von Impfgegnern vor. 1.200 Beamte wollen morgen vor Ort sein.

Kommt es diesen Samstag wieder zu Eskalationen? Bei der Großdemo vor zwei Wochen sollen laut „Heute“-Bericht aggressive Corona-Demonstranten während der Protestveranstaltungen am Ring versucht haben, einen Hubschrauber-Piloten mit einem Laser-Pointer zu blenden und einem Beamten eine Waffe aus dem Sicherheitsholster zu reißen. Diesen Samstag sollen gleich mehrere Demos bei der Polizei angemeldet worden sein. Für das Wochenende darauf rief auch FPÖ-Chef Herbert Kickl wieder zu Protesten auf.

Bereits jetzt wird von der Exekutive darauf hingewiesen, dass die Teilnahme aufgrund der derzeitigen Corona-Regeln nur mit FFP2-Maske erlaubt ist, „sofern nicht alle einen 2G-Nachweis vorweisen können“. Wie bereits bei der letzten Demo möchte man auch dieses Mal auf eine erhöhte Polizei-Präsenz setzten: 1.200 Polizeibeamte aus mehreren Bundesländern sollen daher diesen Samstag wieder vor Ort sein.

Auch die Landespolizeidirektion Wien gibt schon jetzt eine Warnung aus: „Aufgrund der Kundgebungen ist im ganzen Wiener Stadtgebiet mit temporären Verkehrsbehinderungen zu rechnen.“

Quellen und Links:

Vorheriger ArtikelWunderland Kosovo? “Corona gibt es nicht mehr, weil alle es hatten”
Nächster ArtikelMutter bietet aus Versehen Baby zum Verkauf auf Facebook an
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!