Start Video Hitlergruß bei FPÖ-Treffen? Verfassungsschutz prüft Vorfall (VIDEO)
AUFREGER

Hitlergruß bei FPÖ-Treffen? Verfassungsschutz prüft Vorfall (VIDEO)

Hitlergrup-FPÖ-Neujahrstreffen
(FOTO: Screenshot)

Beim Neujahrstreffen der Freiheitlichen Partei Österreich in der Messe Wien soll ein Besucher den Hitlergruß gezeigt haben. Der Fall wurde nun an den Verfassungsschutz weitergeleitet.

Am Treffen nahm auch der FPÖ-Parteichef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache teil. Nach seiner Rede, schüttelte er den Besuchern die Hände und schrieb Autogramme. Dabei soll einer der Anwesenden den Hitlergruß gezeigt haben. Diese Szene soll auch auf dem Live-Stream der FPÖ zu sehen sein, der via Facebook übertragen wurde.

Wenn man sich die Szene genau ansieht, sieht man jedoch das HC Strache Moment des vermeintlichen Hitlergrußes nicht in Richtung des Mannes blickt. Es ist also durchaus möglich, dass der Parteichef dies überhaupt gar nicht mitbekommen hat.

Aufregung in den sozialen Netzwerken
Kurz nachdem der Vorfall bekannt wurde, wurden Screenshots von der umstrittenen Geste des Mannes mehrfach auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Der FPÖ-kritische Blog „Stoppt die Rechten“ leitetet den Vorfall auch an die Polizei weiter.

„Wir haben das Video sowie den gezeigten Ausschnitt an die zuständige BVT Meldestelle weitergeleitet“, so die LPD Wien in einem Tweet.

Das Video und die umstrittenen Screenshots findet ihr auf der zweiten Seite!