Start News Panorama Hornbach-Mitarbeiter bekommen mehr Geld und sechste Urlaubswoche
WIRTSCHAFT

Hornbach-Mitarbeiter bekommen mehr Geld und sechste Urlaubswoche

Die neuen Regelungen dürften die Hornbach-Mitarbeiter besonders erfreuen. (Foto: Facebook/Hornbach)

Der Baumarkt Hornbach verspricht seinen Mitarbeitern in Österreich ein höheres Einstiegsgehalt und mehr Urlaubstage.  

Für die Mitarbeiter von Hornbach Österreich gibt es doppelten Grund zur Freude. Für jene, die seit länger als einem Jahr beim Baumarkt beschäftigt sind, soll diese Regelung zutreffen. Ab 1. Juli werden die 1.600 Angestellten eine sechste Urlaubswoche dazu bekommen.

Das teilte Hornbach-Österreich-Geschäftsführer Stefan Goldschwendt bei einer Pressekonferenz mit. “Wir wünschen uns Mitarbeiter, die für das Projekt unserer Kunden brennen. Um das wertzuschätzen, führen wir die sechste Urlaubswoche ein.”

Der zweite Grund zum Jubel der Mitarbeiter des Baumarktes ist die Erhöhung des Bruttoeinstiegsgehalts von 1.750 auf 1.820 Euro, berichtet „Standard“. Das Unternehmen Hornbach, mit Hauptsitz in Deutschland, wird damit 234 Euro mehr den Beschäftigten ausbezahlen, als es das kollektivvertragliche Mindestgehalt vorsieht.

Auch die Arbeiterkammer-Präsidentin, Renate Anderl begrüßt diese Maßnahmen. “Ich freue mich sehr, wenn einzelne Unternehmen bei der Bezahlung und beim Urlaubsanspruch einen Schritt auf die Beschäftigten zugehen. Ich hoffe, dass möglichst viele Unternehmen diesem positiven Beispiel folgen.”

Vorheriger ArtikelKOSMO verlost 2×2 Karten für Rambo Amadeus!
Nächster ArtikelRegierung schließt 7 Moscheen und möchte Imame ausweisen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!