Start News Chronik
ZUGANSCHLAG IN TOKIO

“Joker”-Angreifer sticht auf Fahrgäste ein und legt Feuer (VIDEO)

TOKIO_MENSCHEN_ZUG
(FOTO: Twitter/@Sizz33

Ein Angreifer im “Joker”-Kostüm hat zu Halloween über 17 unschuldige Menschen in einem Zug in Tokio verletzt. Der sogenannte Batman-Bösewicht habe Fahrgäste mit einem Messer attackiert und Flüssigkeit in dem Waggon verteilt, um danach ein Feuer zu legen. Etliche Videos zeigen panische Szenen.

Japan: Ein älterer Passagier sei bei der brutalen Messerattacke niedergestochen worden und schwebt jetzt in Lebensgefahr. Die Polizei konnte den verkleideten Angreifer sofort festgenommen. Der 24-Jährige soll sich nicht gewehrt haben. Derzeit ermittelt die Polizei mit was für einer Flüssigkeit er die Menschen bedroht haben soll.

Notbremsung, Fahrgäste flüchten:
Auf einem Handyvideo ist zu sehen, wie etliche Passagiere aus einem Zugwaggon die Flucht ergreifen, in dem paar Sekunden später eine kleine Explosion ein Feuer auslöst. “Ich dachte, es sei ein Halloween-Stunt”, erzählt ein Zeuge gegenüber der Zeitung “Yomiuri”. Andere Passagiere seien panisch in die Richtung des Angreifers gerannt. Auf einem langen Messer klebte sogar Blut. “Ich hörte einen lauten Knall und sah Flammen und Rauch hinter mir. Alle gerieten in Panik. Ich dachte, ich sterbe.”, erzählen zwei Fahrgäste.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das schlimme Video ansehen!

Quelle: RTL-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?