Start NEWS POLITIK Kickl Beweis vor laufenden Kameras: “Bin nicht geimpft!”
FPÖ

Kickl Beweis vor laufenden Kameras: “Bin nicht geimpft!”

(FOTO: FPÖ TV Screenshot)

Herbert Kickl (FPÖ) kündigt völlig überraschend eine ‘persönliche Erklärung” an. Die Pressekonferenz startete um 9:30. Er verkündete mit Beweisen, dass er ungeimpft ist.

Seit Tagen brodelt die Gerüchteküche über den Impf-Status der FPÖ-Politiker und die Harmonie diesbezüglich innerhalb der Partei. Denn Parteichef Herbert Kickl hat sich mehrmals dazu geäußert, dass er kein Fan der Impfung ist, und Österreichern eher zu Grünem-Tee als Corona-Schutz raten würde.

Nachdem Kickl am Dienstag Klage auf Unterlassung, Widerruf und Veröffentlichung gegen den PR-Berater und “Falstaff“-Herausgeber Wolfgang Rosam eingebracht hatte, weil dieser ihm in einem Interview unterstellt hat, dass er sich “heimlich” gegen das Virus impfen lassen hat, legte der blaue Parteichef noch einen drauf: Vor laufenden Kameras ließ er einen Clip von Dr. Marcus Franz einspielen, der attestierte, Kickl habe keine Antikörper habe. Franz ist Internist und ehemaliger ÖVP- und Team-Stronach-Abgeordneter.

Somit bewies er, dass er weder an Covid erkrankt war noch eine Impfung erhalten hat. Er habe sich von einem Arzt seines Vertrauens beraten lassen. Für ihn mache eine Impfung keinen Sinn, erklärte Kickl.