Start NEWS SPORT „Lügendes Ars**loch“: Australische Moderatoren beschimpfen Đoković (VIDEO)
SKANDAL

„Lügendes Ars**loch“: Australische Moderatoren beschimpfen Đoković (VIDEO)

(FOTOS: Screenshots)

Ein Fauxpas mit weitereichenden Folgen. Ein Video des australischen Privatsenders Channel 7 zeigt, wie die Moderatoren Novak heftig beleidigen.

Im Video ist zu sehen, wie Mike Amor und Rebecca Maddern – das Moderationsduo des Senders – Novak Đoković beschimpfen und Lügen unterstellen. Das Problem: die beiden wussten nicht, dass noch alles aufgezeichnet und wenig später im Netz zu finden sein wird.

Etwas mehr als eine Minute dauert der Clip und scheint vor oder nach einer Sendung aufgezeichnet worden zu sein. Egal, wann er entstanden ist, die Beleidigungen durch die Moderatoren sind eindeutig zu hören. „Wie man es dreht und wendet, er ist ein lügendes, hinterhältiges Arschloch“, sagt unter anderem Maddern. „Er hatte eine billige Ausrede und stolpert dann über seine eigene Lüge. Genau das ist passiert“, legte ihr Kollege nach.

Ob dieses – zugegebenermaßen Journalisten nicht würdige – Verhalten Konsequenzen nach sich ziehen wird, ist nicht bekannt. Weder die beiden Moderatoren, noch der Sender Channel 7 haben sich bis dato zum Clip geäußert. Dies ist auch nicht verwunderlich, da die Mehrheit der Australier derzeit eine Anti-Đoković-Einstellung inne hat und Statements zum Skandal-Video überflüssig macht.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelPolizei bietet 3.034 Euro für 2G-Kontrolle an, aber keiner will die Arbeitsstelle
Nächster ArtikelGroße Überraschung: Ist Pietro Lombardi zum Islam konvertiert? (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!