Start NEWS PANORAMA Flüchtlingslager Moria steht in Flammen (VIDEO)
LESBOS

Flüchtlingslager Moria steht in Flammen (VIDEO)

Insel_Lesbos_Moria
Foto: Screenshot YT

Das größte Flüchtlingslager Griechelands auf der Insel Lesbos wurde nach Ausbruch mehrerer großer Brände evakuiert.

Dies teilte die Feuerwehr auf der Insel mit, nach deren Angaben fast das gesamte Lager in Flammen steht. Auch ein Olivenhain mit Zeltunterkünften neben dem Lager soll in der Nacht abgebrannt sein. Die Bewohner des Lagers flüchteten zu Fuß in Richtung des Hafens der Inselhauptstadt Mytilini. Bei diesem Versuch wurden sie allerdings von der griechischen Polizei gestoppt.

“Alles brennt”
“Alles brennt, die Menschen fliehen”, berichtet die Flüchtlingshilfsorganisation Stand by Me Lesvos. Augenzeugen berichteten, dass die Bewohner der Insel die Geflüchtete aus den überfüllten Camps daran gehindert hätten, ein nahe gelegenes Dorf zu betreten.

Das Lager Moria ist seit Jahren bereits völlig überfüllt: Ursprünglich für 2.800 Menschen ausgelegt, leben heute dort mehr asl 12.600 Asylsuchende unter schwierigsten Bedingungen. Vergangene Woche wurde der erste Fall einer Corona-Infektion festgestellt. Daraufhin wurde das gesamte Lager unter Quarantäne gestellt. Seitdem wurden in dem Lager etwa 2.000 Corona-Tests ausgeführt und dabei 35 Infektionsfälle diagnostiziert.

Das Video des Brandes könnt ihr auf der nächsten Seite sehen!