Nach Australian Open-Sieg: Đoković veräppelt Reporter mit seinem „Slang“! (VIDEO)

WITZMASCHINE

Nach Australian Open-Sieg: Đoković veräppelt Reporter mit seinem „Slang“! (VIDEO)

1587
novak
FOTO: Screenshots/Twitter " #AusOpenVerifizierter Account "

Im Anschluss an seinen Australian-Open-Sieg war Novak Đoković (31) sichtlich euphorisch unterwegs. Kein Wunder also, dass er auch im Zuge der Pressekonferenz zu Späßen aufgelegt war. 

Zum siebten Mal triumphierte der 31-Jährige bei den Australian Open und erzielte damit seinen 15. Grand-Slam-Erfolg. Auf der Pressekonferenz am Sonntagnachmittag war der Djoker derart gut gelaunt, dass er mit einem Scherz den Raum voller Journalisten zum Lachen brachte.

Der 31-jährige Serbe begeisterte bei den Australian Open mit seinem 6:3, 6:2, 6:3-Sieg über Rafael Nadal. Blendend gelaunt und tiefenentspannt beantwortete er dann im Zuge der Pressekonferenz auch die Fragen der Journalisten. Ein italienischer Reporter musste dabei von Seiten des Serben aber einen kleinen Witz auf seine Kosten einstecken.

Als der italienische Redakteur, Ubaldo Scanagatta, Đoković nämlich eine Frage stellen möchte, und ihn mit relativ gelangweilter Stimme und hörbarem italienischen Akzent mit den Worten: „Novak, Gratulation! Sieben Australian-Open-Titel, 15 Slams…“, anspricht, wird er von dem Djoker unterbrochen.

Seinen Italo-Englisch-Slang nachahmend antwortet der 31-Jährige daraufhin mit demselben Slang „Not too bad“ (zu Deutsch: Gar nicht schlecht). Im Anschluss kann sich der Tennisprofi vor Lachen kaum noch halten und steckt den ganzen Raum mit seiner Euphorie an.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das lustige Video und die Reaktion des Journalisten ansehen: