Start News Chronik
DROGEN

Polizei-Aktion in Kärnten: Balkan-Drogenring gesprengt

(FOTOS: iStock)

Seit längerer Zeit waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Jetzt landete die Exekutive einen erfolgreichen Schlag gegen den slowenischen Drogenring. Ein Ehepaar und sechs weitere Personen konnten festgenommen werden.

Die Kärntner Polizei hat einen Drogenring gesprengt. Rund acht Personen sind festgenommen worden, seit 2014 soll die Balkan-Bande unterschiedliche Drogen von Slowenien nach Kärnten geschmuggelt und gedealt haben.

Rauschmittel wie Cannabis, Ecstasy-Tabletten, Kokain, sowie 11 Kilo Heroin konnte die Polizei sicherstellen. Rund 600.000 Euro hatten die verkauften Drogen ihren Straßenverkaufswert.

“Als Drahtzieher gilt ein slowenisches Pärchen im Alter von 33 und 34 Jahren. Die beiden sind an der Grenze festgenommen worden, sie sollen versucht haben nach Bosnien zu flüchten.“, sagte Claudia Fischer von der Kärntner Krone gegenüber Kronehit.

Das gebürtige slowenische Ehepaar wurde nach zweiwöchiger internationaler Fahndung mittels EU-Haftbefehls getrennt voneinander festgenommen. Die Frau wurde bei der slowenisch-kroatischen Grenze und ihr Mann bei der kroatisch-bosnischen Grenze gefasst. Das Ehepaar und deren sechs Subdealer wurden zu 25 Jahre verurteilt.

Quelle: Kronehit-Artikel, Kleine Zeitung-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?