Start News Chronik
SCHRECKLICH

Ehepaar vergewaltigt Schülerin ein halbes Jahr lang

EHEPAAR_SCHUELERIN
Symbolbild (FOTO: iStock)

Ein Ehepaar hat sechs Monate lang eine Schülerin immer wieder vergewaltigt. Nun wurde das Paar von einem Gericht zu lebenslanger Haft verurteilt.

Indien: Nach jahrelangem Rechtsstreit wurde ein Ehepaar gegen sexuelle Gewalt an Kindern zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt. Wie die “Times of India” schreibt, hatte die angebliche Freundin die Schülerin der 11. Klasse in ein Haus gelockt und dort gekidnappt. Daraufhin soll der Ehemann über das minderjährige Opfer hergefallen sein. Sie filmten die Vergewaltigungen, um somit die Kinder zu erpressen und weiterhin zu vergewaltigen.

Vergewaltigung mit Folgen:
Die Schülerin hat schwere Depressionen und psychische Schäden erlitten, dass sie die Schule nicht mehr besuchen konnte. Erst sechs Monate nach der Vergewaltigung entdeckten die Eltern der Minderjährigen was tatsächlich passiert ist.

Urteil:
Die Täter müssen neben der lebenslangen Haftstrafe auch 636 Euro Schmerzensgeld an die Eltern der Minderjährigen zahlen.

Quelle: Heute-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?