Produktionsfehler? Nazi-Stiefel sorgen für Furore (FOTO)

AUFREGER

Produktionsfehler? Nazi-Stiefel sorgen für Furore (FOTO)

1424
polar-fox-stiefel-2
(FOTO: Wikicommons/Roto3'14/Amazon-Screenshot)

Eine Schuhfirma veröffentlichte nun, dass eine komplette Kollektion an Stiefeln aus dem Verkauf genommen werden muss, da ihre Abdrücke einem Hakenkreuz ähneln.

Dieser Fall erreichte die Öffentlichkeit als ein Internetshopper diese Stiefel bestellte und darin spazieren ging. Erschrocken über die Abdrücke, welche diese Schuhe hinterließen stellte der Käufer dieses Bild online:

LESEN SIE AUCH: Neue Pläne für Hitler-Haus: Enteignung beschlossen, Abriss vom Tisch

Mittwochabend wurde das Gesetz zur Enteignung der bisherigen Besitzerin beschlossen. Das Haus wird somit Eigentum der Republik Österreich und wird komplett anders genützt werden.

„Aus diesem Blickwinkel konnte ich die Stiefel vor dem Kauf nicht sehen“, schrieb der User unter das Foto, welche in Kürze zwei Millionen Klicks erreichte.

(FOTO: Reddit-Screenshot)
(FOTO: Reddit-Screenshot)

 

Auch das Unternehmen meldete sich zu Wort und verlautbarte, dass es keine Absicht gewesen sei und die Stiefelabdrücke „zufällig“ einem Hakenkreuz ähneln würden.

Aufgrund des großen Widerstandes im Netz entschloss sich die Schuhfirma dazu, die komplette Kollektion aus dem Verkauf zu nehmen.