Sarajevo ist Stadt mit höchster Luftverschmutzung – Schuld ist Ćevapčići-Bude?

US-BOTSCHAFT

Sarajevo ist Stadt mit höchster Luftverschmutzung – Schuld ist Ćevapčići-Bude?

1821
cevape
FOTO: iStockphoto

Unlängst brach die bosnische Hauptstadt einen alles andere als prestigeträchtigen Rekord und katapultierte sich auf den ersten Platz im internationalen Vergleich jener Städte mit der höchsten Luftverschmutzung. Schuld daran soll ausgerechnet eine der vielen Ćevapčići-Buden in Sarajevo sein!

Mit 304 AQI (Air Quality Index – Luftqualität) war Sarajevo Anfang Dezember weltweit die Stadt mit der höchsten Luftverschmutzung. Diese Information veröffentlichte die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika, die Informationen über die Luftbeschaffenheit in allen Städten sammelt, in welchen sich US-Botschaften befinden.

Die Luftqualität soll am Tag der Messung mit einem Wert von über 300 besorgniserregend gewesen sein: „Ein AQI-Wert zwischen 200 und 300 kann ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen.“ Sarajevo war an diesem Tag sogar verseuchter als Peking, dessen AQI sich auf 242 belief, hieß es.

Plamenko Tais, ein Mitglied des Expertengremiums für die Umsetzung des Notfallplans des Bezirks Sarajevo sprach im Zuge einer Konferenz über die Luftqualität im Kanton. Die vorherrschenden Umweltprobleme, wie der Verkehr und die Infrastruktur seien nicht zu unterschätzen. Doch im Zuge der Untersuchung der Luftverschmutzungsdaten der US-Botschaft sei Tais etwas aufgefallen, weshalb er die alarmierenden Zahlen auf eine Ćevapčići-Bude zurückführt.

“Sind wir die Stadt mit der höchsten Luftverschmutzung? Nein! Haben wir aber ein Problem mit der Luftverschmutzung? Sehr wohl! Der Ort an dem das Analysiergerät der amerikanischen Botschaft angebracht wurde, spielt eine essentielle Rolle, da sich dort eine große Staub-Quelle in der Nähe einer Ćevapčići-Bude befindet. Diese könnte die Ergebnisse verfälscht haben. Die an diesem Tag erhobenen Werte entsprechen sicher nicht unseren Standards“, so Tais.