Start NEWS POLITIK Schulstart ab 11. Jänner: Lehrkräfte und SchülerInnen zum Coronatest gebeten
NUN FIX

Schulstart ab 11. Jänner: Lehrkräfte und SchülerInnen zum Coronatest gebeten

Schule_Maskenpflicht_Unterricht_Wien
(FOTO: iStockphoto)

Die Weihnachtsferien werden verlängert, wodurch der Schulstart am 11. Jänner erfolgt. Damit soll auch für Lehrer und Kinder genug Zeit sein, um sich an Massentests zu beteiligen.

Das Bildungsministerium appelliert an alle SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen sich vor dem Schulbeginn testen zu lassen. „Lehrer und vor allem Schüler sollen in den Tagen nach Beginn des neuen Jahres genug Zeit haben, sich testen zu lassen“, sagte ÖVP-Bildungsminister Heinz Faßmann in einem Interview mit oe24.tv.

Dabei appelliert er „an alle Schüler, vor allem jene der Oberstufe, Verantwortung zu zeigen und einen Test zu absolvieren (…).“ In dieser Altersgruppe soll es im Schulbereich die meisten Infektionen geben. Die Testteilnahme ist nicht verpflichtend, wodurch man folglich kein negatives Ergebnis braucht, um in die Schule zu kommen. Bei den kommenden Testungen wird zudem eine neue Methode eingesetzt, bei der kein tiefes Eindringen in den Nasen- und Rachenbereich notwendig ist.

Ob es diese jedoch für Lehrer und Lehrerinnen geben wird, ist derzeit noch unklar. Bei den Pädagogen-Massentests am 5. Und 6. Dezember sollen sich bereits 70 Prozent aller Unterrichtenden freiwillig beteiligt haben.