So beeinflusst deine letzte Trennung die Wahl deines neuen Partners

AUSWIRKUNGEN

So beeinflusst deine letzte Trennung die Wahl deines neuen Partners

1166
trennung-paar
FOTO: iStockphoto

Teile diesen Beitrag:

Trennungen gehören zum Leben dazu. Praktisch jeder macht früher oder später diese schmerzliche Erfahrung. Ist der Trauerprozess aber erstmal passé, ist man offen für Neues! Die Art der Trennung spielt bei der Wahl des neuen Partners aber eine unerwartet wichtige Rolle.

Denn nicht nur der Verlauf der gescheiterten Beziehung, sondern auch der Schlussstrich prägt unser Leben und unsere emotionalen Erfahrungen. So wirken sich die verschiedenen Trennungs-Varianten auf die Wahl deines nächsten Partners aus:

Wenn du ihn verlassen hast
Häufig ist es für denjenigen, der den Schlussstrich zieht, schwerer als für den Verlassenen. Eine Trennung zu vollziehen, erfordert sehr viel Mut. Aber im Endeffekt weiß man danach genau, was man will und was nicht. Jemanden, wie den Ex? – Bestimmt nicht mehr! Bei neuen Partnern ist es allerdings möglich, dass man ausgesprochen sensibel auf Ähnlichkeiten zum Ex reagiert. Daher lieber cool bleiben, wenn einem Parallelen auffallen.

Wenn äußere Umstände zur Trennung führten
Schlechtes Timing sollte man niemals unterschätzen. Eine Krise oder familiäre Einflüssen können Beziehungen schon mal zerstören.  Wenn es nicht die Gefühle waren, sondern externe Umstände, fällt es schwer, die Trennung zu verkraften. Kommt es zu solch einem Aus braucht man generell lange, um sich auf etwas Neues einzulassen. Solange man denkt, dass er Partner im Grunde perfekt war und lediglich äußere Umstände zur Trennung führten, sollte man noch einmal ein klärendes Gespräch führen.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…

Teile diesen Beitrag: