Start Politik
URTEILSFÄLLUNG

Srebrenica: UN-Tribunal beschließt lebenslange Haft für Karadžić!

Radovan-Karadzic-Urteil-Berufung
(FOTO: Wikimedia Commons/ Flickr / International Criminal Tribunal for the former Yugoslavia)

Die Berufungskammer des Internationalen Residualmechanismus für die Ad-hoc-Strafgerichtshöfe setzte die Urteilsverkündung im Fall des ersten Präsidenten der Republika Srpska, Radovan Karadžić für heute, den 20. März an. Das Urteil fiel – Karadžić muss lebenslang ins Gefängnis.

Über zwei Jahrzehnte nach dem Völkermord in Srebrenica hat das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag das Urteil gegen den früheren Serbenführer Radovan Karadžić verkündet.

Karadžić wird von vielen als politisch Hauptverantwortlicher für den Völkermord von Srebrenica erachtet. Die UN-Schutzzone Srebrenica wurde 1995 von serbischen Einheiten eingenommen. Rund 8.000 muslimische Männer und Burschen wurden ermordet.

2016 wurde der heute 73-Jährige in erster Instanz vor dem UN-Gericht für den Genozid von Srebrenica, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Balkan-Krieg von 1992-1995 zu 40 Jahren Haft verurteilt.

Die Anklage legte ebenso eine Berufung gegen das Urteil ein und fordert eine lebenslange Haft. Ein Urteil der Berufungskammer des UN-Gerichts wurde heute gefällt.

Urteil

Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag verkündete heute das entscheidende Urteil im Prozess gegen Ex-Serbenführer Radovan Karadzic. Karadžić ist im Berufungsverfahren zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Karadžić gilt als als politisch Hauptverantwortlicher für den Völkermord von Srebrenica im Sommer 1995.

Wie finden Sie den Artikel?