Start NEWS SPORT Ultimatum: Rakitić und Ehefrau erpressen den FC Barcelona
TRANSFER

Ultimatum: Rakitić und Ehefrau erpressen den FC Barcelona

FOTO: Screenshot/Instagram raquel_mauri

Ivan Rakitić ist noch immer einer der größten kroatischen Fußballstars der Gegenwart.

Schon seit längerem bahnt sich allerdings bei dem 32-Jährigen Mittelfeldspieler ein möglicher Abschied vom FC Barcelona an. Nun soll es diesbezüglich auch in den Verhandlungen mit dem Klub richtig zur Sache gehen. Es gibt scheinbar auch Streitigkeiten darum, wo „Raketa“ seine Zukunft fortsetzen soll.

Ultimatum: „Sevilla oder gar nichts“
In diesem Zusammenhang wird oft in den spanischen Medienberichten erwähnt, dass Barcelona Rakitić am liebsten – „im Paket für die Rückkehr von Superstar Neymar“ – Paris SG anbieten würde. Doch, genau das scheint der Streitpunkt zu sein: „Raketa“ will nur zum FC Sevilla wechseln und äußerte dies in einem Schreiben, das nun die Zeitung „Estadio Desportivo“ auf der Titelseite veröffentlicht hat. „Sevilla oder gar nichts“, heißt es darin.

Bosnischer Tennisstar spendet Heimat medizinische Geräte

Ehefrau von Rakitić will nach Sevilla
Laut dem gleichen Berichten liegt dieses Beharren auf einen Wechsel nach Sevilla vor allem an den Standpunkten seiner Ehefrau, dem spanischen Top-Model Raquel Mauri. Sie selbst kommt aus Sevilla und hat ihn dort auch kennengelernt, als er von Schalke 04 seinerzeit nach Spanien wechselte. Seit 2014 ist er beim FC Barcelona unter Vertrag. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❤️ @raquel_mauri 👓 @optikaanda

Ein Beitrag geteilt von Ivan Rakitic (@ivanrakitic) am