Start NEWS 20-Jährige will ihre Jungfräulichkeit verkaufen!
UNMORALISCHES ANGEBOT

20-Jährige will ihre Jungfräulichkeit verkaufen!

Amanda-Jungfräulichkeit
(FOTO: Heute.at / Cinderella Escorts)

Weil sie dringend Geld benötigt verkauft eine junge Schweizerin ihre erste Nacht.

Die 20-jährige Amanda soll sich nach einem schweren Unfall, den sie nur mit viel Glück überlebte, schwere Verletzungen zugezogen haben. Seit dem kann die gelernte Kauffrau nicht mehr arbeiten und ihre Eltern finanziell unterstützen, so berichtete “Heute.at” und veröffentlichte Fotos des Mädchens.

Nun versucht sie ihre Jungfräulichkeit über eine Escort-Agentur zu verkaufen und so Geld zu machen. 20 Prozent des Gewinns würden an „Cinderella Escorts“ gehen, die bereits mehrfach die Unschuld junger Frauen versteigert haben. Laut „Heute.at“ verlangt Amanda mindestens 100.000 Franken (93.800) Euro, wobei der Preis nach obenhin offen ist.

Ablauf:
Das beste Gebot gewinnt und wird von der Agentur geprüft. Beim Treffen zwischen dem Bieter und des Mädchens, kann ein Arzt mitgeführt werden, um „den Kauf“ zu überprüfen. Sollten alle zufrieden sein dürfen der Käufer und die Jungfrau alleine weitermachen.

Auf der nächsten Seite seht ihr weitere Fotos des Mädchens!