Start Politik
Bundespräsidentenwahl

6.363.489 Wahlberechtigte wählen neuen Bundespräsidenten

WAHLEN
(FOTO: iStock)

Am 9. Oktober 2022 sind 6.363.489 Österreicher:innen bei der Bundespräsidentenwahl wahlberechtigt und können entscheiden, ob Alexander Van der Bellen weitere sechs Jahre Bundespräsident bleiben soll – oder ob sie einen seiner sechs Mitbewerber bevorzugen.

Jene Österreicher:innen sind wahlberechtigt, die spätestens am 9. Oktober das 16 Jahre Lebensjahr erreicht haben. Heuer sind das etwas weniger als bei der Nationalratswahl 2019 und auch eine Spur weniger als bei der Hofburgwahl 2016.

Weniger Wahlberechtigte als bei NR-Wahl 2019

Im Vergleich zu der Nationalratswahl 2019 ist die Zahl der Wahlberechtigten um 0,52 Prozent bzw. 33.323 zurückgegangen, so die am Freitag vom Innenministerium veröffentlichten endgültigen Zahlen. 2016 sind es bei der Bundespräsidentenwahl um 19.018 bzw. 0,30 Prozent weniger.

Doch nicht alle Bundesländer verzeichnen einen Rückgang: Im Burgenland und in Niederösterreich gibt es (verglichen mit der NR-Wahl) um rund 0,1 Prozent mehr Wahlberechtigte, 0,3 Prozent in Vorarlberg. Die Zahlen in der Steiermark und in Wien sind am stärksten gesunken, jeweils um rund ein Prozent.

In Wien weniger Wahlberechtigte

Eine Auswertung von APA und OGM für die Bundeshauptstadt hat gezeigt, dass es nicht an einem Rückgang der Einwohnerzahl liegt. Diese ist nämlich gegenüber 2016 gestiegen. Aber wegen fehlender Staatsbürgerschaft sind immer mehr Wiener:innen nicht stimmberechtigt. Rund ein Drittel der Bevölkerung darf bei der Bundespräsidentenwahl im Wahlalter nicht wählen, in einigen Stadtvierteln darf sogar die Mehrheit nicht mitentscheiden.

Unklar bleibt, ob weiterhin der etwas größere Teil der Wahlberechtigten weiblich ist. Die Aufteilung auf “Frauen” und “Männer” wurde mit dem Wahlrechtsänderungsgesetz 2022 gestrichen, um Menschen, die sich keinem Geschlecht eindeutig zugehörig fühlen bzw. dieses nicht angeben wollen, die Möglichkeit zu geben weiter an Wahlen teilzunehmen. Das Innenministerium bietet daher eine Tabelle mit der regionalen Aufschlüsselung (Länder, Gemeinden) an und der Information, wie viele Wahlberechtigte einen Wohnsitz im Ausland haben.

Wie finden Sie den Artikel?