Start NEWS POLITIK Ab nun täglich: Tausende Impfgegner bei Corona-Demo vor Linzer Landhaus
GROSSE PROTESTE

Ab nun täglich: Tausende Impfgegner bei Corona-Demo vor Linzer Landhaus

DEMO_LINZ
(FOTO: zVg.)

Vergangenen Samstag gingen in Wien zehntausend Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen, Impfpflicht und Politiker zu demonstrieren. Am Sonntag vor dem Lockdown demonstrierten auch in Linz rund 6.000 Menschen gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen. Wie die Polizei berichtet, sind jetzt in Linz täglich Demonstrationen angesetzt worden.

Wie Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) im Rahmen einer Pressekonferenz festhielt, nahmen in Wien rund 40.000 Menschen an der Corona-Demonstration in der Wiener Innenstadt teil – KOSMO war live vor Ort. Doch auch in Linz gab es eine große Demo, wo 6.000 Menschen auf die Straße gegangen sind.

Laut Beamten sind ab nun täglich Kundgebungen angemeldet, Uhrzeit ist noch nicht bekannt. Die Demos sollen vor dem Landhaus, in dem Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sitzt, stattfinden.

“Angemeldet sind die Kundgebungen für maximal 49 Personen”, sagt die Polizei. Sollten es mehr werden, kann die Polizei nichts dagegen unternehmen. In Wien wurden maximal 600 Demonstranten gemeldet, jedoch kamen Tausende noch dazu.

Demo in Linz:
Viele Impfgegner hatten am Wochenende die Linzer Innenstadt für rund drei Stunden lahmgelegt. Zum Schluss waren es nur noch 42 Personen, bei denen die Beamten Identitätsfeststellung durchgeführt und auch angezeigt haben.

Quelle: Heute-Artikel

Vorheriger ArtikelPikante Porno-Frage: Tea Tairović verlässt wütend das Studio (VIDEO)
Nächster ArtikelLudwig über Lockdown-Ende am 12.12.: „Garantieren kann man nie etwas“
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!