Start NEWS POLITIK Alles wird besser: Sebastian Kurz sagt, wie gut es uns geht
ÖSTERREICH

Alles wird besser: Sebastian Kurz sagt, wie gut es uns geht

(FOTO: BKA/Arno Melicharek)

Bundeskanzler Sebastian Kurz blickt positiv in die Zukunft. Eine neue Studie sagt, dass es den Bürgern kaum irgendwo so gut wie in Österreich geht.

Weltweit geht es Menschen nirgends so gut oder besser als hierzulande. Das besagt die “Seda-Wohlergehens-Index”-Studie der Beratungsgesellschaft Boston Consulting Group (BCG). Dabei wurden die Lebensumstände in 141 Ländern verglichen, wo Österreich sich um drei Plätze verbessert hat und auf dem fünften Platz gelandet ist. Vor Österreich landen die Schweiz, Norwegen, Finnland und Island.

Laut den Studien-Verantwortlichen sei erkennbar, dass das Wohlbefinden der Bevölkerung direkt mit der Widerstandsfähigkeit in der Pandemie zusammenhängt. Österreich habe sich sogar in der Coronazeit verbessert. Außerdem wurde ein geringer Anstieg der Arbeitslosigkeit und einen geringeren Einbruch der Wirtschaft im weltweiten Vergleich verzeichnet.

Rund 40 Faktoren wurden für den Wohlergehens-Index-herangezogen, von Gesundheit über Einkommen bis hin zu Bildung und Umwelt. “Damit Österreich unter den führenden Nationen weltweit bleibt, braucht man neben einem starken Engagement für sozialen Fortschritt vor allem Investitionen in Digitalisierung, Bildung und Umwelt”, erklärt nun Lukas Haider, Österreich-Chef von BCG gegenüber der APA. Laut Haider sei Österreich wirtschaftlich stabil.

Bundeskanzler Sebastian Kurz sagt stolz:  “Beim Wohlergehen der Menschen liegt Österreich laut einer Studie der Boston Consulting Group auf Platz 5, damit haben wir uns trotz der Krise um 3 Plätze verbessert”, berichtet Kurz auf seiner offiziellen Facebook-Seite. Außerdem kündigt er gleichzeitig neue Lockerungen an, damit es noch besser wird: “Auch die weiteren Öffnungsschritte, die wir schon bald umsetzen können, lassen uns positiv in die Zukunft blicken!”

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch die Rangliste anschauen!