Amerikanerin gab Sportkarriere auf, um im serbischen Hinterland zu leben (VIDEO)

LEBENSWANDEL

Amerikanerin gab Sportkarriere auf, um im serbischen Hinterland zu leben (VIDEO)

1721
Therese-Crawford-Boris-Simurina-Tara-Retreat
Links: Therese im US-Dress beim Spiel gegen Korea - Rechts: ihr neues Leben im serbischen Tara-Gebirge. (FOTO: FIVB, Facebook/Retreat Tara/Madrina Photos)

Teile diesen Beitrag:

Die Amerikanerin Therese Crawford lebt heute zusammen mit ihrem Ehemann Boris Šimurina und drei Kindern in Mitrovac im Tara-Gebirge. Die Leben der Beiden sahen vor einigen Jahren noch ganz anders aus.

Jahrelang war sie einer der größten Volleyballstars des US-Nationalteams und hatte eine große internationale Karriere bei diversen Klubs in Frankreich, Italien und der Türkei. All dies ließ sie für ihre große Liebe und ein Leben weit ab von jeglichem Luxus hinter sich.

Das Paar lernte sich in der Schweiz kennen, als Boris der Konditionstrainer ihrer Mannschaft war. Es dauerte nicht lange und die Beiden wusste, dass sie den Rest ihres Lebens für immer miteinander verbringen möchten.

Vor zwei Jahren entschieden sie sich, nach Serbien zu ziehen und im Tara-Gebirge neu anzufangen. Dort starten sie ihre neue Businessidee „Retreat Tara – Rückzug in die Natur“. Heute kommen zahlreiche Personen aus aller Welt in das Haus der Familie im Tara-Gebirge, um sich aus der hektischen Welt zurückzuziehen. Dort lernen sie am Beispiel von Therese und Boris was es bedeutet, sich auf ursprüngliche Werte zurückzubesinnen und ein anderes Leben als jenes, des modernen Zeitalters zu führen.

Das Leben in Mitrovac hat für die Familie nur Vorteile. Die Kinder können komplett natürlich und befreit aufwachsen und alles was die Familie an Nahrung und Ähnlichem benötigt, stammt direkt aus der Natur rund um ihr Haus. Therese und Boris möchten ihren Besuchern eine andere Lebensphilosophie aufzeigen, die flexibler und dem Rhythmus der Natur angepasst ist.

Wie Boris und Therese leben, seht ihr im Video auf der zweiten Seite!

Teile diesen Beitrag: