Aus diesem Grund ist körperliche Gesundheit die Basis für ein glückliches Leben!

3. SÄULEN

1058

Aus diesem Grund ist körperliche Gesundheit die Basis für ein glückliches Leben!

fittes-Paar
FOTO: iStockphoto

Sei es in der realen oder virtuellen Welt, die uns umgibt – überall wimmelt es nur so von Tipps und Tricks für ein gesundes Leben. Doch aus welchem Grund ist dieser Idealzustand überhaupt so wichtig für uns und unsere Glückseligkeit? Dieser Frage wollen wir nun auf den Grund gehen…

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen“, definiert die Weltgesundheitsorganisation. Daher reicht es schon lange nicht mehr aus, an keinen Krankheiten oder körperlichen Beschwerden zu leiden, um als gesund zu gelten. Inzwischen bedarf es dafür durchaus mehr. Hier kommen die drei Stützen der Gesundheit ins Spiel.

Gesundheit ist ein durchaus individueller Zustand und dabei ist es von Mensch zu Mensch unterschiedlich, wann man sich fit bzw. krank fühlt. Um die richtigen Vorkehrungen zu treffen, ist es unumgänglich, zu wissen, welche Faktoren unsere Gesundheit überhaupt tangieren. Manche von ihnen können wir beeinflussen, andere wiederrum nicht.

Wir möchten uns jenen widmen, die in unserer Macht liegen, für unser Wohlbefinden sorgen, uns dabei helfen unser Idealgewicht zu erreichen und somit das Fundament für einen gesunden Körper bilden.

Neben allgemeinen Vorkehrungen, die man für ein gesundes Leben treffen muss, wie etwa auf eine angemessene Work-Life-Balance zu achten, eine richtige Hygiene-Routine einzuführen, sich regelmäßigen Entschlackungs- und Entgiftungskuren zu unterziehen und eine allgemeine positive Lebenseinstellung zu praktizieren, gibt es drei ausschlaggebende Säulen, mit denen unsere Gesundheit steht und fällt.

Menschen, denen ihr Wohlergehen wichtig ist, bewegen sich ausreichend, ernähren sich bewusst und stimmen ihre Ernährung auf die persönlichen Bedürfnisse ihres Körpers ab. Dabei hilfreich sein, können sogenannte Nahrungsergänzungen (NEM).

Gesunde Ernährung

Es ist kein Geheimnis, dass alles, was wir unserem Körper zuführen auch einen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit hat. Idealerweise sollte man darauf achten, sich möglichst ausgewogen zu ernähren, frisches Obst und Gemüse in seinen Essensplan zu integrieren und so wenig industriell hergestellte Lebensmittel wie möglich zu sich zu nehmen. Die Ernährung trägt zudem erheblich dazu bei, unser individuelles Idealgewicht zu erreichen.

Ausreichend Sport

Dafür bedarf es allerdings auch Sport. Niemand verlangt von dir tägliche harte Trainingseinheiten, aber ausreichend Bewegung hat einen maßgeblichen Einfluss auf uns – nicht nur auf das physische sondern auch auf das psychische Befinden. Spaziergänge und regelmäßige Dehnübungen sind hier schon ein guter Anfang und insbesondere im Alter wird es sich bemerkbar machen, ob man sich in den Jahren zuvor um seinen Körper gekümmert hat oder eben nicht.

Nahrungsergänzungen

Der Handel mit Nahrungsergänzungsmitteln (NEM) boomt nicht ohne Grund. Etwa ein Drittel der österreichischen Erwachsenen greift bereits zu derartigen Präparaten, die meist als Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in konzentrierter Form als Pillen, Kapseln oder Säfte angeboten werden. Dabei handelt es sich um Produkte zur erhöhten Versorgung des menschlichen Stoffwechsels mit bestimmten Nähr- oder Wirkstoffen. Sie können zudem als Hilfsmittel dafür dienen, sein Zielgewicht zu erreichen. Denn in der Regel reicht es nicht aus, nur auf eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung zu achten, wenn man sein Idealgewicht halten möchte. Eine gute Option ist die, sich durch natürliche, sichere und effektive Nahrungsmittelprodukte und -ergänzungsmittel rundum abzusichern.

Detaillierte Informationen zu den jeweiligen drei Säulen gibt es in unseren weiterführenden Beiträgen auf www.kosmo.at

Teile diesen Beitrag: