Start NEWS PANORAMA Aus und vorbei für UCI: Cineplexx übernimmt alle Kinos in Österreich
WIRTSCHAFT

Aus und vorbei für UCI: Cineplexx übernimmt alle Kinos in Österreich

Cineplexx-kauft-UCI-Kinos-Österreich
(FOTO: Google Maps-Screenshot/Alfred Ziniel)

Cineplexx expandiert weiter. Am Mittwoch wurde die Übernahme aller drei UCI-Kinos durch die größte Kinokette Österreichs bekanntgegeben.

Die Cineplexx-Mutter Constantin Film-Holding ist mit mehr als 40 Prozent Marktanteil die eindeutige Nummer eins unter den Kinos in Österreich. Auf Platz zwei rangiert Hollywood Megaplex und dritter was bis dato UCI. Constantin Film-Holding betreibt 26 Kinos in Österreich, die jedoch nicht alle unter der Marke Cineplexx geführt werden.

Mit der Übernahme des bisherigen Rivalen UCI zieht sich das deutsche Unternehmen Odeon Cinemas Group endgültig aus Österreich zurück: „Alle drei Kinos werden in die Kinosparte des Unternehmens integriert und mittelfristig unter der Marke Cineplexx weitergeführt. Zu einem späteren Zeitpunkt plant Cineplexx, diese Standorte in enger Abstimmung mit den jeweiligen Betreibern der Einkaufszentren zu modernisieren“, ist der offiziellen Aussendung der Constantin Film-Holding zu entnehmen.

Aus nach 25 Jahren
Das erste UCI-Kino eröffnete 1994 in der Shopping City Süd und war eines der ersten Multiplex-Kinos in Österreich. In der Millennium City betreibt UCI sein größtes Kino mit 21 Sälen und 3.524 Sitzplätzen. Seinen dritten Standort hat das Unternehmen in Graz, das Annenhofkino.

Die Mitarbeiter der UCI-Kinos sollen von Cineplexx übernommen werden. Genauere Details zum Kaufpreis wurden nicht veröffentlicht.