Start Infotainment Kurios
BLEIFUSS

Autofahrer mit 306 km/h geblitzt – Flitzer bekommt keine Strafe!

RASER_AUTO_STRASSE
(FOTO: iStock)

Man weiß nicht was schlimmer ist, die Tatsache oder das Tempo, dass keine Folgen hat. Ein Autofahrer hat in Belgien für ein Radarfoto mit rund 306 km/h keinen Strafzettel bekommen. Der Flitzer war in der Tat für den Radar viel zu schnell unterwegs.

In Belgien sind alle Blitzlichtgeräte nur bis Geschwindigkeit von 300 zugelassen, schreibt die belgische Agentur “Sudinfo”. Das unglaubliche Ereignis hat sich demnach am 18. Oktober auf der Autobahn E313 bei Boirs zwischen Lüttich und Tondern ereignet.

Im ganzen Land gilt ein Tempolimit von 120 km/h. Rasende Fahrer, die diese Geschwindigkeit überschreiten, müssen eine Geldstrafe von mindestens 100 Euro zahlen. Autofahrer, die mindestens doppelt so schnell flitzen, kommen tatsächlich wegen der Gesetzeslücke ohne Strafe durch.

Quelle: RTL-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?