Start NEWS Chronik Balkan-Räuber missbrauchen Businessman sexuell und trennen ihm Finger ab (VIDEO)
ALBANIEN

Balkan-Räuber missbrauchen Businessman sexuell und trennen ihm Finger ab (VIDEO)

(FOTOS: Screenshots)

Räuber überfielen den albanischen Geschäftsmann Nazmi Çangu in dessen Wohnung. Dabei wurde er sexuell missbraucht. Auch Finger wurden ihm abgetrennt.

Çangu sagte gegenüber dem albanischen Medium „Politiko“, dass zehn maskierte Personen ihn während des Raubüberfalls gefesselt hätten. Sie sollen mehr als 8000 Euro aus seiner Wohnung in Fushë-Kruja (Mittelalbanien) mitgehen haben lassen. Auch den Safe des Businessmans wurde leergeräumt. Darin soll sich viel Gold befunden haben. Der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände und des Geldes wird auf bis zu 100.000 Euro geschätzt.

Vergewaltigt und Finger abgetrennt
Der Geschäftsmann gab in einer Pressemitteilung an, von Räubern gefesselt und vergewaltigt worden zu sein. “Sie haben mir mit einer Schere den Finger abgeschnitten”, sagte er und wies darauf hin, dass einer der Täter eine Polizeiuniform trug

Seine Tochter sagte, sie habe geglaubt, ihr Vater sei tot, als sie ihn blutüberströmt sah. Die Diebe sollen laut Aussage des Opfers zwei automatische Gewehre und eine Pistole mit Schalldämpfer bei sich gehabt haben. Die Ermittlungen sind im Gange.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelStoja in Deutschland des Mordes verdächtigt
Nächster ArtikelAus Omas Wohnung verschwunden: Halbnackter Teenager wird vermisst! (FOTO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!