Start Infotainment Promis Stoja in Deutschland des Mordes verdächtigt
ESTRADA

Stoja in Deutschland des Mordes verdächtigt

Stoja Novakovic
(FOTO: zVg.)

Die bekannte serbische Sängerin Stoja Novaković sprach erstmals über die Anschuldigungen einen Menschen ermordet zu haben.

Wie die Sängerin selbst sagt, war dies eine sehr traumatisierende und schmerzhafte Erfahrung in ihrem Leben. „Ich habe geheult, als sie mich für den Mord an einem Mann in Deutschland beschuldigten. Das war, wenn ich mich recht erinnere im Jahr 2000. Heute fällt es mir immer noch schwer, mich daran zurückzuerinnern. Ich wusste nicht, wie ich mich dagegen wehren soll. Ich fühlte mich komplett machtlos“, so die Sängerin für „Kuris Stars“.

Stoja hätte, laut eigenen Angaben, unschuldig ins Gefängnis kommen können und bis heute weiß sie nicht genau, wer sie des Mordes bezichtigte. Die Sängerin stand damals noch am Anfang ihrer Musikkarriere und hätte am eigenen Leib erfahren müssen, welche “Krokodile sich im Meer der Balkanstars” tummeln.

„Ich konnte mir damals nicht vorstellen, dass Menschen so herzlos sein können und mir so etwas Böses antun. Ich musste tagelang weinen. Sie haben versucht meine Ehre zu verletzen, obwohl niemandem etwas Falsches angetan habe. Das hat am meisten geschmerzt. Allerdings hat mich diese Geschichte stärker gemacht und heute kann mich nichts so schnell mehr verletzen“, so Stoja weiter.

Sie betonte, dass sie über die Jahre hinweg gelernt habe, dass Personen im Rampenlicht Lügen und anderweitigen Bösartigkeiten ausgeliefert sind und man sich diesen gar nicht erst hingeben soll.

Vorheriger ArtikelNur 1.250 Euro im Monat: Arbeitsloser ist über AMS-Kürzung schockiert!
Nächster ArtikelBalkan-Räuber missbrauchen Businessman sexuell und trennen ihm Finger ab (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!