Start VIDEO Blutige Hochzeit: Balkan-Brauch endet mit Schuss auf Gast (VIDEO)
GLÜCK IM UNGLÜCK

Blutige Hochzeit: Balkan-Brauch endet mit Schuss auf Gast (VIDEO)

Blutige-Hochzeit-Balkan-Brauch-Schuss-Gast
(FOTO: Screenshot)

Beim traditionellen Versuch, den Apfel vom Haus der Braut zu schießen, ging die Kugel aus einem Jagdgewehr durch einen Hochzeitsgast.

Der Zwischenfall ereignete sich im Dorf Bioska bei Užice als der Bräutigam und dessen Hochzeitsgäste die Braut aus ihrem Geburtshaus abholten. Bei diesem Besuch des zukünftigen Ehemannes wird vonseiten der Brautfamilie alles getan, um diese im Haus zu behalten.

Um die Braut „mitnehmen“ zu dürfen, muss der Bräutigam bzw. einer der Hochzeitsgäste unter anderem einen Apfel, der am Haus der Braut angebracht wurde, mit einem Gewehr treffen. Dieser typische Hochzeitsbrauch ging in diesem Fall fast tödlich aus.

Beim Versuch, den Apfel mit einem Jagdgewehr vom Dach zu holen, ging der Schuss in eine komplett andere Richtung und durchbohrte beide Oberschenkel eines Hochzeitsgastes.

Dieser wurde sofort in die orthopädische Abteilung eines umliegenden Krankenhauses eingeliefert. Laut erster Informationen aus dem Spital seien die Verletzungen nicht lebensgefährlich.

Die höchst gefährlichen Szenen könnt ihr im Video auf der zweiten Seite sehen!