Start Infotainment Promis
ÖFFENTLICHER SCHLAGABTAUSCH

Brisante Details zum eskalierenden Konflikt zwischen Baka Prase und Zeljko Mitrovic

(FOTO: Facebook, Instagram/Screenprint)
(FOTO: Facebook, Instagram/Screenprint)

Seit einigen Tagen tobt ein verbaler Kampf zwischen dem Eigentümer des TV-Senders „Pink“ Zeljko Mitrovic und dem bekanntesten serbischen YouTuber Bogdan Ilic, aka „Baka Prase“ (Oma Pig). Die beiden öffentlichen Persönlichkeiten fahren schwere Geschütze gegeneinander aus und wollen demnächst in Dokumentarfilmen mit schmutzigen Details aus dem Leben des jeweils anderen aufwarten.

Der seit mehreren Tagen tobende Konflikt begann damit, dass Baka Prase in einem Live-Stream die Versöhnung mit seiner Ex-Freundin ausgestrahlt und dabei den aktuellen Gegner Mitrovic erwähnt hatte.

“Mitrovic kann mich mal! Mitrovic, deine Haare sind fettig, du solltest sie mal waschen. Zeljko Mitrovic schuldet mir Geld”, sagte Baka Prase in dem Video. Mitrovic reagierte auf die Vorwürfe und ließ ausrichten, dass er nichts vergesse und erst nach der Beerdigung seines verstorbenen Bruders darauf zurückkommen könne. Später wurde der Post gelöscht.

Daraufhin schrieb Bogdan auf Instagram, dass Mitrovic ihm Geld schulde und nach einem Gespräch mit ihm seine Idee für eine Influencer-Sendung gestohlen habe. Seinerseits zog Mitrovic Vergleiche zwischen Baka Prase und Kriminellen wie Veljko Belivuk, aka Velja Nevolja, der einen Verbrecherring anführt und wegen mehrerer Morde, Drogen- und Waffenhandels, Entführung und Vergewaltigung angeklagt wird. Mitrovic warf Bogdan außerdem vor, eine junge Frau absichtlich mit Mononukleose angesteckt zu haben.

Baka Prase blieb dem Mitrovic nichts schuldig und trug eine Reihe von Beschuldigungen vor. So soll Mitrovic das aktuelle Regime unterstützen und Belivuk Drogengeld schulden, während sein Sohn Aleksandar in einem Naheverhältnis zum Kriminellen Velja Nevolja stehen und Drohbotschaften gegen Bogdan gerichtet haben soll. Im selben Video spricht Baka Prase über die Tötung von Andrea Bojanic, die Aleksandar Mitrovic 2013 mit seinem Geländewagen überfahren hat. Der Todeslenker wurde zu 11 Monaten Hausarrest verurteilt und wurde für ein Jahr mit einem Lenkverbot für Fahrzeuge der Klasse B belegt. Aleksandar meinte daraufhin, dass er zu dem Verkehrsunfall stehe und rief Bogdan zu einem Boxduell auf.

Der eskalierende Konflikt rief auch andere Persönlichkeiten auf den Plan, die sich für eine der beiden Seiten aussprachen, so zum Beispiel Aca Lukas. Demnächst sollen Dokumentarfilme über die beiden Akteure entstehen, wobei in den sozialen Netzen schon jetzt Schmutzwäsche aus dem Leben der beiden gewaschen wird.

Wie finden Sie den Artikel?