Start Balkan
PEJA

Brutal: Altenpflegerin verprügelt Pensionistin im Kosovo (VIDEO)

PFLEGERIN_KOSOVO
(FOTO: Twitter/@izlozba_poroka)

Im Internet geht seit Tagen ein schockierendes Video viral. Zu sehen ist, wie eine Altenpflegerin eine Seniorin in einem Altersheim im Kosovo brutal schlägt.

Peja/Kosovo: Eine junge Pflegerin verpasst einer alten Dame zahlreiche Ohrfeiern und tritt sie zum Schluss. “Ein kleine Watsche hier, ein kleiner Tritt da.” hört man die junge Krankenschwester sagen, während sie lacht. Der brutale Moment wurde von zwei anderen Pflegerinnnen gefilmt, man hört sie im Hintergrund kichern.

Soziale Netzwerke geschockt

Das Video wurde auf Instagram hochgeladen und ging sofort viral. Die User zeigen sich schockiert. Sätze, wie: “Wer zum Teufel ist sie? Findet sie und steckt sie ins Gefängnis!” oder “Die Pflegerin soll in der Hölle schmoren” finden sich in der Kommentarspalte unter dem geposteten Video wieder.

Premierminister reagiert auf Video

Mittlerweile schlug das Video nicht nur am Balkan hohe Wellen. Nun äußerten sich kosovarische Politiker zu dem Fall. So auch der Premierminister Albin Kurti: “Was wir in dem Video gesehen haben, ist schrecklich. Alte Menschen sind unsere am meisten geliebte Personengruppe. Sie haben so viel zu unserer Gesellschaft beigetragen”. 

Pensionistin leidet an Alzheimer

Die alte Dame soll ein Mitglied der UÇK-Organisation, einer paramilitärischen Organisation, die Ende der Neunziger Jahre für die Unabhängigkeit des Kosovo kämpfte, gewesen sein. Außerdem soll ihr Sohn im Kosovo-Krieg gefallen sein. Ob das tatsächlich der wahre Hintergrund war, ist noch nicht bekannt. Die Seniorin soll seit rund einem Jahr in dem Altersheim in Peja wohnen und an Alzheimer leiden – das schreibt “Albanian Daily News”.

Pflegerinnen suspendiert und festgenommen

Die Krankenschwester und die beiden Pflegerinnen wurden vom Dienst suspendiert und befinden sich in Haft. Nun ermittelt die Polizei – es gilt die Unschuldsvermutung.

Wie finden Sie den Artikel?