Start NEWS PANORAMA Coronavirus bei Hühnerfleisch entdeckt
GEFÄHRLICH

Coronavirus bei Hühnerfleisch entdeckt

HUHN_FLEISCH_CORONAVIRUS
(FOTO: iStock)

Die Gesundheitsbehörde entdeckte auf gefrorenem Hühnerfleisch, Spuren des Coronavirus, das Menschen infizieren könnte.

Strichproben der Gesundheitsbehörde ergaben, dass sich auf gefrorenem Hühnerfleisch, das aus der chinesischen Stadt Shenzhen importiert wurde, Coronavirus- Spuren abgesetzt hatten. Das Geflügel wurde zum Verkauf nach Brasilien transportiert.

Sämtliche Personen, die womöglich Kontakt mit potenziell kontaminierten Fleischhatten, wurden isoliert und getestet. Die Ergebnisse seien alle negativ ausgefallen, weitere Informationen sind derzeit aber nicht bekannt.

Sowohl in Brasilien als auch in Europa, wie beispielsweise Deutschland sollen die Infektionszahlen deutlich angestiegen sein. Ob das bereits die zweite Welle ist bleibt unklar. Aufgrund des gefährlichen Anstiegs wurde nun auch eine Reisewarnung nach Kroatien ausgesprochen…

Vorheriger ArtikelJetzt fix: Österreich verhängt Reisewarnung für Kroatien
Nächster ArtikelKündigungswelle bei MediaMarkt und Saturn: 3500 Jobs fallen weg
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!