Start Politik Jetzt fix: Österreich verhängt Reisewarnung für Kroatien
EILMELDUNG

Jetzt fix: Österreich verhängt Reisewarnung für Kroatien

Breaking News
(Foto: iStockphoto)

Mit der Reisefreiheit nach Kroatien ist es wieder vorbei. Österreich verhängt ab Montag eine Reisewarnung für das beliebte Urlaubsland!

Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) war bereits am Donnerstag mit der Forderung vorgeprescht, eine Reisewarnung mit der Sicherheitsstufe sechs für Kroatien aufgrund der derzeitigen Informationslage zu diskutieren. Jetzt ist sie fix.

Wie KOSMO bereits berichtete, bildeten sich in Österreich vermehrt Covid-Cluster aus, die auf Rückkehrer aus Kroatien zurückzuführen waren: Mittlerweile sind 15 Menschen in Oberösterreich, 15 in Tirol sowie drei in Niederösterreich betroffen.

In dem Urlaubsland selbst kommt es in den vergangenen Tagen zu einem enormen Anstieg der Corona-Zahlen. Am Donnerstag vermeldet Kroatien so viele Corona-Infektionen wie noch nie an einem Tag.

Rekordzahl an Corona-Infektionen in Kroatien
180 Menschen infizierten sich in den vergangenen 24 Stunden laut Krisenstab in Zagreb mit dem Coronavirus. Das ist der höchste Tageswert, der seit Beginn der Pandemie in dem Land im Februar registriert wurde.

Italien hatte seine Gangart in Bezug auf die Urlaubsdestination bereits verschärft: Personen, die aus Kroatien, Griechenland, Malta und Spanien in unser Nachbarland einreisen, müssen sich ab sofort einem Test unterziehen.

Jetzt ist es auch in Österreich soweit: Die Regierung verkündet am Freitag zu Mittag eine Reisewarnung für Kroatien, die ab kommendem Montag, dem 17.08.2020, in Kraft treten wird. Eine Erklärung der Regierung, was dies für alle geplanten Kroatienurlaube bedeutet, beziehungsweise für Personen, die sich derzeit in Kroatien befinden, ist noch ausständig.

Vorheriger ArtikelSerbien führt Testpflicht für Ausländer ein
Nächster ArtikelCoronavirus bei Hühnerfleisch entdeckt
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!