Das bedeuten die farbigen Punkte unter den Red Bull-Dosen wirklich

SCHON GEWUSST?

Das bedeuten die farbigen Punkte unter den Red Bull-Dosen wirklich

6957
FOTO: zVg./iStockphoto

Es ranken sich etliche Gerüchte um beliebte Energydrinks, wie Red Bull & Co. Eines davon hält sich aber besonders hartnäckig…Wir klären euch darüber auf, was es mit den verschiedenen Farbtupfern auf den Dosenböden auf sich hat…

Mit der Beliebtheit eines Produktes häufen sich auch die Mythen darum. So heißt es Gerüchten zufolge, dass die Punkte auf dem Boden von Red Bull-Dosen, auf verschiedene Geschmacksrichtungen des Energy-Drinks hinweisen.

LESEN SIE AUCH: Was geschieht 24 Stunden nach dem Konsum eines Energydrinks?

  

Energydrinks sind schon seit langem beliebt, vor allem bei jungen Leuten. Auch wenn sie unsere Energie und Konzentration kurzfristig heben, schädigen sie langfristig unseren Körper, vor allem das Herz, die Leber, die Nieren und die Zähne.

 

 

In sechs leicht veränderten Variationen soll der Getränkehersteller seine Drinks an den Kunden bringen. Mit einem weißen, gelben, schwarzen, grünen, blauen und roten Punkt seien die verschiedenen Geschmacksvarianten am Dosenboden gekennzeichnet. Viele Abnehmer vertrauen sogar so sehr auf den Mythos, dass sie nur Dosen mit einer bestimmten Punktfarbe kaufen, weil sie beteuern, dass sich diese geschmacklich hervorheben.

Im Zuge verschiedener Recherchen und Tests stellte sich heraus, dass Dosen mit identischen Ablaufdaten verschiedene Farbtupfer aufwiesen. Der Geschmack unterschied sich allerdings nicht.

Das Gerücht wurde auf Nachfrage beim Hersteller endgültig dementiert. Das Getränk schmecke immer gleich, und die Punktefarben dienen lediglich als Markierung in der Produktion. Dadurch könne man bei einem Produktionsfehler leichter nachvollziehen, von welcher Produktreihe die Dosen stammen.