Start Infotainment Gourmet
KINDHEITSERINNERUNG

Diese 8 Spezialitäten haben wir in Jugoslawien gegessen

FOTO: (iStock/:Soyazur, roman023, Antic Zlatko, Farhad Ibrahimzade,grafvision)

Jeder, der im damaligen Jugoslawien aufwuchs, kannte diese einfachen Gerichte mit wenigen Zutaten, bei denen uns das Wasser im Mund zusammenläuft.

Was auch immer der Grund für die Einfachheit der Gerichte war, die gelegentliche Lebensmittelknappheit in den Läden oder die generell knappe Haushaltskasse, diese einfachen Speisen waren für uns die geschmackigsten und tollsten Speisen der Welt, und nicht selten vermissen wir sie noch heute.

FOTO: (iStock/grafvision)
  • Schmalzbrot mit gemahlenem Paprika

Für die heutige Jugend eigentlich undenkbar, für die Älteren eine Erinnerung an die Kindheit.

  • Altes Brot mit Sauermilch

Wenn nichts anderes bei der Hand ist, kann altes Brot immer mit Sauermilch oder Jogurt gegessen werden. Das ist bei Kindern immer noch ein recht beliebtes Frühstück oder Abendessen.

  • Popara – gedünstetes Brot mit Käse

Kann es etwas Besseres geben, als saftige, gedünstete Brotstücke mit Käse? Öl oder Schmalz in der Pfanne erhitzen, Wasser dazugeben, danach in Würfeln geschnittenes Brot, Käse nach Geschmack hinzufügen. Statt Wasser kann wahlweise Milch verwendet werden. Das Gericht funktioniert auch ohne Öl oder Fett.

FOTO: (iStock/Antic Zlatko)
  • Przenice – French Toast auf Balkanart

Mit Staubzucker oder Marmelade eine Köstlichkeit. Die pikante Variante mit Jogurt oder Milch durfte an keinem Frühstückstisch fehlen.

  • Veganer Weißkraut-Eintopf

Dieses einfache und bekömmliche Gericht ist leich zuzubereiten. Neben Weißkraut gehören wahlweise auch geröstete Zwiebel, Karotten oder Paprika in den Topf, gewürzt wird das Gericht mit Tomaten und Petersilie.

  • Restovani krompir – Röstkartoffeln

Zwiebel anrösten, gekochte Kartoffeln hinzufügen und in der Pfanne leicht zerdrücken. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Paprika würzen – fertig!

FOTO: (iStock/Farhad Ibrahimzade)
  • Bohnensuppe ohne Fleisch

Bohnen sind sehr nahrhaft und liefern hochwertiges Eiweiß, da kann man auf Fleisch verzichten. Karotten, Paprika und Zwiebeln sind hervorragende Zutaten für eine gelungene, vegane Bohnensuppe.

  • Krompir corba – Kartoffel-Eintopf

Zwiebel und Kartotten anrösten, in Würfel geschnittene Kartoffel hinzufügen, mit Wasser ablschöen und kochen. Mit Tomatensaft und Gewürzen nach Wahl abschmecken.

Wie finden Sie den Artikel?