Start Gesundheit
BRUSTKREBSMONAT OKTOBER

Diese Brustkrebs-Anzeichen muss jede Frau kennen

BRUSTKREBS
(FOTO: iStock/catinsyrup)

Der Brustkrebs gilt als Krebserkrankung bei Frauen. Die Früherkennung erhöht nicht nur die Chance auf Heilung, sondern kann auch Leben retten. Wir zeigen euch eine einfache Methode zur regelmäßigen Brustuntersuchung zuhause.

Das Abtasten können die ersten Knoten und Verhärtungen in der Brust aufzeigen und damit auch die Chancen auf die lebensrettende Heilung erhöhen. Doch welche Hinweise deuten auf einen potenziellen Tumor hin?

Der Selbstcheck
Das Abtasten sollte bereits ab dem 20.Lebensjahr einmal im Monat gemacht werden, wobei dieses bestenfalls systematisch und nach einer Routine erfolgt, um auch jede Stelle zu erfühlen. Optimaler Zeitpunkt dafür ist, vor allem bei Frauen vor den Wechseljahren, ist eine Woche nach Beginn der Menstruation, da zu der Zeit die Brust besonders weich ist. Gegen Zyklusende schwillt der Busen oft an, was das genaue Abtasten schwerer macht.

Taste jeden Teil der Brust systematisch ab und erfühle wie sich die Brust direkt unter der Haut und tiefer drin anfühlt. Keine Angst falls das glatt wirkende Gewebe etwas knubbelig wirkt. Vor allem bei Frauen in jungen Jahren und mit sehr ausgeprägtem Drüsengewebe kann das vorkommen und komplett normal sein. Erst später und besonders nach den Wechseljahren wird die Brust weicher. Auch der Bereich um die Brustwarze darf sich etwas härter anfühlen, das Gefühl dafür bekommst du bei mehrmaligem Abtasten des Busens.

Bestenfalls untersucht ihr euch selbst in liegender Position.

Auffällige Brustkrebs Symptome

Worauf ist zu achten?
• Veränderungen der Brustform- und größe
• Rötungen auf der hautoberfläche sowie rund um die Brustwarze
• Flüssigkeit die austritt ohne Druck auf die Brust auszuüben
• Schwellungen im Achsel- und Schlüsselbeinbereich
• Knoten oder Verdickungen die sich vom restlichen Gewebe unterscheiden
• Cellulitis-ähnliche Orangenhaut rund um die Brust
• Nach innen gerichtete Brustwarzen oder sonstige markante Veränderungen
• Schmerzen in Brust und Achsel

BRUST_ABTASTEN_BRUSTKREBS
(FOTO: Screenshot / familie.de)

Der Selbst-Check kann ein erster Anhaltspunkt sein, dennoch gilt es bei Bedenken oder Symptomen immer auch den ärztlichen Rat einzuholen und sich weiter beraten zu lassen.

Wie finden Sie den Artikel?