Start Balkan
Konflikt

Touristen-Schock: Überhöhte Taxipreise lösen Drama aus!

(FOTO: Screenshot)

In der beliebten kroatischen Touristendestination, der Splitter Flughafen, häufen sich in jeder Sommerperiode dramatische Szenen, die auf die angespannte Beziehung zwischen Taxiservice und Touristen hinweisen. Besonders häufig münden diese Spannungen in Auseinandersetzungen, die vorrangig durch beispiellos überhöhte Fahrpreise ausgelöst werden.

Der Vorfall

Ein neuer Vorfall erregte erst kürzlich wieder Aufsehen, als ein stattlich gebauter Taxifahrer einen deutlich körperlich unterlegenen Kunden festhielt, der versuchte, mit seinem Koffer der Situation zu entkommen. Das durch den Vorfall in Schrecken versetzte Paar – der Mann und seine noch zierlichere Partnerin – setzten lautstark Rufe nach Hilfe ab. Der Hilferuf des Touristen „Get off me! Help me! What’s wrong with you?“ hallt als ein schmerzliches Echo auf ein Ereignis, das zweifelsohne eine bleibende negative Erinnerung an ihren Kroatienbesuch hinterlassen wird.

Das Video zum Vorfall könnt ihr euch hier ansehen.

Polizeiliche Stellungnahme zum Vorfall

Die örtliche Polizeibehörde nahm zu dem Vorfall Stellung und gab bekannt, dass ein 41-jähriger Mann die öffentliche Ordnung auf besonders dreiste und respektlose Weise störte. Als Konsequenz wird gegen den Störer ein Verfahren wegen eines Vergehens nach Artikel 6 des Gesetzes gegen öffentliche Ordnung und Frieden eingeleitet.

Die wiederkehrenden Vorfälle werfen ein Schlaglicht auf die dringende Notwendigkeit, die Taxitarife und allgemeinen Transportbedingungen in touristischen Hotspots zu regulieren und transparenter zu gestalten. Nur durch gezielte Maßnahmen und eine stärkere Überwachung lässt sich gewährleisten, dass Besucher ein sicheres und positives Reiseerlebnis genießen können, das frei von unerwarteten und überhöhten Kosten ist.