Start Infotainment Kurios Drama in der Zahnarztpraxis: Die Frau schluckte den Schlüssel (FOTO)
VOM ZAHNARZT ZUR NOTAUFNAHME

Drama in der Zahnarztpraxis: Die Frau schluckte den Schlüssel (FOTO)

FOTO: (iStock/Cunaplus_M.Faba)

Die Notaufnahme ist bekannt für ungewöhnliche und seltsame Fälle. Nicht selten kommen Patienten mit einem Fremdkörper im Organismus. Wie sie dahin gelangen ist eine andere Geschichte.

Solch eine Geschichte kursiert derzeit in sozialen Netzwerken, und sie ist alles andere als gewöhnlich.

Ein Twitter-Nutzer, der in der Notaufnahme auf eine Untersuchung wartete, wurde Zeuge dieser Situation:

„Ich kam zur Untersuchung in die Notaufnahme, der Arzt sagte mir: „Ich komme jetzt, wir müssen einer Frau helfen, sie hat einen Schlüssel verschluckt.“

Schockierend war erst die Begründung. Eigentlich war es die Schuld des Zahnarztes, und zwar ihm fiel ein kleiner Schraubenschlüssel während der Zahnreparatur in den Mund der Frau hinein.

Der „Schlüssel“, den die Frau eingeatmet hatte, war Teil des Instruments für Zahnimplantate.

Der Zahnarzt reagierte schnell, sobald ihm klar wurde, was passiert war. Er brachte seine Patientin in die Notaufnahme, wo die Ärzte sofort eine Röntgenaufnahme ihrer Brust machten und herausfanden, wo sich der Fremdkörper befand.

Glücklicherweise wurde der „Schlüssel“ mit einem Bronchoskop entfernt, ohne jegliche Konsequenzen für die Frau.