Start NEWS PANORAMA Eurovision-Wetten: So gut stehen die Chancen für den Balkan (Tabelle)
ESC 2018

Eurovision-Wetten: So gut stehen die Chancen für den Balkan (Tabelle)

ESC-Prognosen-Wetten
(FOTO: ESC 2018, zVg.)

Morgen startet der 63. Eurovision Song Contest in Portugal mit dem ersten Halbfinal-Abend und wie üblich laufen die Wettbüros heiß. Wer wohl den Sieg nach Hause holen wird?

Nachdem Salavdor Sobral mit „Amar pelos dois“ den ESC in Kiew gewann, findet der größte Musikwettbewerb Europas heuer in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon statt. Insgesamt 43 Länder kämpfen dieses Jahr um die begehrte Song Contest-Trophäe.

Wer gewinnen wird, werden wir nach dem großen Finale am 12. Mai erfahren. Bis dato wird – wie jedes Jahr – heftig spekuliert, wer die besten Chancen dazu hat und auch zahlreiche Wetten anhand von diversen Umfragen, Votings etc. Die Buchmacher liegen mit ihren Prognosen oftmals richtig und ihre Favoriten sind so gut wie immer ganz vorne dabei. Schlussendlich entscheiden allerdings die Fachjury und das Publikum darüber, wer den ESC-Pokal nach Hause mitnehmen darf.

Balkan beim ESC
Insgesamt neun Balkanländer werden heuer in Lissabon um den Sieg singen und auch wenn bei den insgesamten Wettprognosen Israel ganz weit vorne liegt, so wird den südosteuropäischen Staaten ein weniger gutes Abschneiden prognostiziert.

Am besten schätzen die Buchmacher die Chancen Gruppe Equinox aus Bulgarien ein. Wenn es nach den Wettquoten geht, wird die extra für den Song Contest gegründete Formation im Gesamtranking sogar einen Top 10-Platz erreichen.

Schlechter sieht es für Kroatien und Mazedonien aus, die heute – zusammen mit Österreich – im ersten Halbfinale antreten werden. Während dem österreichischen Beitrag von Cesár Simpson ein Finalplatz prognostiziert wird, so soll es für Franka (Kroatien) und Eye Cue (Mazedonien) nicht reichen.

Ein ähnliches Schicksal wird der serbische, montenegrinische und slowenische ESC-Beitrag erleiden. Wenn die Prognosen der Buchmacher stimmen, so schaffen sie es nicht, sich beim 2. Halbfinale für das Finale zu qualifizierten.

Eine Tabelle der neuesten Wettquoten sowohl für den Balkan als auch für alle 43 Teilnehmer findet ihr auf der zweiten Seite!