Start Politik Experten schocken: Gas wird noch teurer
GASPREISERHÖHUNG

Experten schocken: Gas wird noch teurer

GELD_GAS
(FOTO: iStock)

Die derzeitige Unterbrechung der Gaslieferungen aus Russland über Nord Stream 1 kommt Moskau zugute, da dies zu einem weiteren Anstieg der Gaspreise geführt habe, so der Direktor der Energieregulierungsbehörde Österreichs „E-Control“ Wolfgang. Wenn die Lieferungen über Nord Stream 1 auch nach der Wartung komplett eingestellt werden, müsse Europa dringend handeln.

Das deutet darauf hin, dass in der nächsten Zeit sicherlich weniger Gas geliefert wird, was für die Auslastung des Lagers ungünstig ist, denn derzeit wurden nur 48% anstatt 80% erreicht. Urbantschitsch betonte, dass im Falle eines Lieferstopps geklärt werden muss, wie auf die vorhandenen Mengen im Lager zugegriffen werden kann, da diese auch von privaten Unternehmen verwaltet werden.

Zum Thema Gaspreis gibt es keine guten Nachrichten. Urbantschitsch rechnet mit weiteren Preiserhöhungen schon Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres. Er erklärte, es sei unmöglich vorherzusagen, wie genau die Gaspreise steigen werden, allerdings wird dringend eine europäische Lösung benötigt, um das Schlimmste zu verhindern.

Auf jeden Fall appelliert er die Bürger, den Gasverbrauch zu reduzieren.