Start NEWS CHRONIK Fahndung: Polizei sucht diesen gefährlichen Spritzen-Mann
WIEN

Fahndung: Polizei sucht diesen gefährlichen Spritzen-Mann

(FOTO: LPD Wien)

Dieser Mann soll am 27. September eine Tankstelle in Wien-Brigittenau überfallen haben. Die Polizei sucht jetzt nach dem Verdächtigen.

Der Vorfall ereignete sich in einer Tankstelle in der Adalbert-Stifter-Gasse im 20. Bezirk. Dort soll ein Mann mutmaßlich einen Raub begangen haben. Der Tatverdächtige soll dabei den Angestellten der Tankstelle mit einer offenbar gebrauchten Spritze bedroht und in deutscher Sprache Bargeld gefordert haben.

Nachdem er das Geld vom Tankstellenwart bekam, soll der Tatverdächtige mit dem Fahrrad die Flucht ergriffen haben. Augenzeugen berichten, wie der mutmaßliche Räuber die Adalbert-Stifter-Gasse überquerte und die Pasettistraße in Richtung Marchfeldstraße davon fuhr. Nun konnten Lichtbilder des mutmaßlichen Täters sichergestellt werden.

Die Polizei bittet um Hinweise, wenn ihr DIESEN Mann gesehen habt (FOTO: LPD Wien)

Habt ihr DIESEN Mann gesehen?
Personenbeschreibung:
Männlich, ca. 28-35 Jahre, ca. 180 cm, mittlere Statur, heller Hauttyp, blaue Augen, blonde Augenbrauen, sprach Deutsch.

Bekleidung: Grüner Kapuzensweater, dunkelblaue Jogginghose, beige Sneakers, schwarze Lederhandschuhe, Schwarze MNS-Maske mit kleiner weißer Aufschrift linksseitig.

Die Wiener Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 01-31310-33800.